Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gemeinsam aktiv werden Hamburg pulsiert – die Active City Challenge

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Active-City-App wartet seit Ende August mit einem neuen Feature auf: den Active City Challenges! Dabei kann jeder Nutzer einzelne Personen oder eine Gruppe zu Aktivitäten in einem bestimmten Zeitraum herausfordern. Eingeführt wird das Feature mit der Aktion „Hamburg pulsiert – die Active City Challenge“, bei der wir euch herausfordern, gemeinsam so viele Pulspunkte wie möglich zu sammeln.

Active City Logo

Active City Challenges

Hamburg sammelt Pulspunkte Decathlon Logo

Ende August startete das neue Challenge-Feature in der Active City App! Dabei rufen wir ganz Hamburg dazu auf, sich der Aktion „Hamburg pulsiert – Die Active City Challenge“ anzuschließen und noch bis 22. September gemeinsam Hamburgs Puls zum Schlagen zu bringen! Das Ziel: Über eine Laufzeit von zwei Wochen sollen die Teilnehmenden gemeinsam so viele Pulspunkte wie möglich sammeln. Denn mit etwas Wettkampfgefühl macht Sport ja oft mehr Spaß – und alle arbeiten zusammen für ein gemeinsames Ziel.

Immer am Ball bleiben

Um die Motivation zu steigern, gibt es auf den Social-Media-Kanälen der Active City regelmäßig Zwischenstände der bereits erreichten Pulspunkte. So kann man immer noch ein paar Prozent mehr drauflegen, um das gemeinsame Ziel zu erreichen und zu zeigen, wie aktiv Hamburg wirklich ist. Unter dem Hashtag #hamburgpulsiert könnt ihr eure Workouts auf Social Media teilen und seid mittendrin in der Active City Challenge. Als Ansporn werden unter allen Teilnehmenden als Hauptgewinn ein Homeworkout-Set im Wert von 250 Euro verlost. Darüber hinaus locken 25 mal 25 Euro Gutscheine des Sportgeschäfts Decathlon sowie 5 Gutscheine à 25 Euro für den Merchandise-Shop der Stiftung Leistungssport.

Eigene Challenge erstellen

Ihr habt zudem die Möglichkeit, eigene Challenges in der App zu starten. Ihr könnt einzelne Sportlerinnen und Sportler oder auch eine ganze Gruppe einladen und herausfordern. "Wer erreicht als Erstes 1000 Pulspunkte?" oder "Wem gelingt es, zwei Wochen lang regelmäßig Sport zu machen?“. So könnt ihr die anderen ganz einfach herausfordern, denn jede Aktivität lässt sich in der App in Form von Pulspunkten erfassen. Fitness Tracker wie Apple Health oder Google fit lassen sich dafür unkompliziert synchronisieren. Zukünftig ruft außerdem die Active City immer wieder öffentlich zu verschiedenen Challenges auf. Die Active City Challenge "Hamburg pulsiert" lässt sich übrigens hervorragend mit dem Active City Summer verbinden. Dort findet ihr zahlreiche, kostenlose Sportangebote.

Logo App Store Logo Google Play Store

Alle App-Features auf einen Blick:

  • Jede Aktivität lässt sich in der App in Form von Pulspunkten erfassen und erhöht dabei den Puls der Stadt.
  • Der Puls der Stadt lässt sich über die Active City Karte erkunden: Macht heute Eimsbüttel oder Eilbek das Rennen?
  • Ein umfassendes Angebot an Veranstaltungen und Sportmöglichkeiten in ganz Hamburg: Da ist für jede oder jeden etwas dabei.
  • Informationen über Sportangebote und News via Newsfeed oder die Active City Karte gibt es in der App.
  • Challenges: Jede Nutzerin und jeder Nutzer kann einzelne Personen oder eine Gruppe sportlich herausfordern.
  • Ein weiteres Update launcht im Laufe des Sommers: Eigene Sportangebote lassen sich auf der Karte sichtbar für alle eintragen, etwa Laufgruppen oder Fußballrunden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen