Kreuzfahrtschiffe Imposante Meeresriesen

Was wäre das größte Hafenfest der Welt ohne die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt? Auch 2019 werden erneut beeindruckende Meeresriesen erwartet, die sich die Ehre geben und ein imposantes Spektakel im Hafen bieten werden.

Kreuzfahrtschiffe

Verfolgen Sie die Kreuzfahrtschiffe auch per Live Webcam oder auf dem Schiffsradar im Hamburger Hafen!

Diese Kreuzfahrtschiffe waren 2019 dabei: 


Mein Schiff 5

Mein Schiff 5

1 / 1

Die Mein Schiff 5 ist das erste der zahlreichen Kreuzfahrtschiffe, das zum Hafengeburtstag 2019 den Hamburger Hafen ansteuert. Der 295 Meter lange Kreuzfahrtriese aus dem Hause TUI Cruises wurde 2016 von der Sängerin und Eurovision Song Contest-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut in Travemünde getauft. Seither steuert es regelmäßig unsere Hansestadt an. Über 90 Prozent der Kabinen sind Außenkabinen, die Mehrzahl davon verfügt auch über einen Balkon. Das Besondere an der Mein Schiff 5 ist Ihre Energieeffizienz: Sie verbraucht rund 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Kreuzfahrtschiffe. 

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 10. Mai 2019, 5:30 bis 19 Uhr, Cruise Center Altona

Weitere Infos: Mein Schiff 5 und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

AIDAvita

AIDAvita im Hafen

Der Hauptsponsor des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG, AIDA Cruises, schickt 2019 vier Kreuzfahrtschiffe aus der Flotte nach Hamburg. Am 10. Mai sind gleich zwei Schiffe aus der AIDA-Linie vor Ort: die AIDAvita und die AIDAluna. Die AIDAvita wurde im Mai 2002 von Doris Schröder-Köpf in Warnemünde getauft. Seitdem wurde es zweimal umgebaut und renoviert und u.a. mit einem Scrubber (Entschwefelungsanlage) ausgestattet. Im Spa-Bereich gibt es eine Aromasauna, eine Dampfsauna und die klassische finnische Sauna. 

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 10. Mai 2019, 8 bis 18 Uhr, Cruise Center HafenCity

Weitere Infos: AIDAvita und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

AIDAluna

AIDAluna

1 / 1

Die AIDAluna wurde 2009 als sechstes Schiff der AIDA-Flotte getauft. Sie ist nach der AIDAbella und der AIDAdiva das dritte Schiff der Sphinx-Klasse, die in der Meyer Werft in Papenburg in Auftrag gegeben wurden. Gäste können es sich auf dem Schiff in einem großzügigen Sauna-Bereich gut gehen lassen, Musicals und Theater besuchen oder mit ihren Kindern im Abenteuerland spielen. 

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 10. Mai 2019, 8 bis 18 Uhr, Cruise Center Steinwerder

Weitere Infos: AIDAluna und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

Astor

ASTOR / Transocean Kreuzfahrten

Klein aber fein: Mit maximal 578 Passagieren zählt die Astor zu den eher kleinen Kreuzfahrtschiffen. Dafür bietet es einen persönlicheren Service. Dank der überschaubaren Größe kann das Schiff auch kleinere Häfen anlaufen und Flüsse befahren. 

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 10. Mai 2019, 13 Uhr bis 12. Mai 2019, 17 Uhr: Kirchenpauerkai

Weitere Infos: Astor und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

MS Sans Souci

MS Sans Souci

Die MS Sans Souci im Gegensatz zu den anderen Kreuzfahrtschiffen in dieser Liste nicht auf den Weltmeeren, sondern auf den schönsten und größten europäischen Flüssen im Binnenland unterwegs. Das komfortable Flusskreuzfahrtschiff hat Platz für 80 Passagiere und bietet diesen mit seiner Vier-Sterne-Kategorisierung diverse Annehmlichkeiten an Bord. Die MS Sans Souci ist ein erfahrener Flusskreuzer und bereits seit 2000 auf Europas Flüssen unterwegs.

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 10. Mai 2019, 16 Uhr, bis 12. Mai 2019, 17 Uhr, Anleger Steinwerder

Weitere Infos: MS Sans Souci

Trennlinie

AIDAperla

AIDAperla

1 / 1

Von April bis Oktober ist die AIDAperla nahezu jede Woche in Hamburg zu Gast und stich von hier aus in See. Erst 2017 wurde das Traumschiff mit einer Länge von 300 Metern von Model und Moderatorin Lena Gercke in Palma de Mallorca getauft. Die AIDAperla bietet ein großes Theater, eine Poollandschaft mit einem UV-lichtdurchlässigen Foliendach, die Wasserrutsche AIDAracer, das Lanaideck mit Infinity-Pool und herrlichem Blick auf das Meer, einen großen Fitness- und Spabereich sowie zwölf Restaurants und 15 Bars.

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 11. Mai 2019, 8 bis 18 Uhr, Cruise Center Steinwerder

Weitere Infos: AIDAperla und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

MS Deutschland

MS Deutschland

Die MS Deutschland ist vielen noch bekannt aus der Fernsehserie "Das Traumschiff". TV-Kapitän Sascha Hehn verbrachte etliche Reisen auf dem Cruise Liner, der mittlerweile für die Bonner Reederei Phoenix Reisen unterwegs ist. Doch nicht nur das: In den Wintermonaten wird die Deutschland von der Organisation "Semester at Sea" gechartert und dient als Universitätsschiff.

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 11. Mai 2019, 8 Uhr, bis 12. Mai 2019, 17 Uhr, Cruise Center HafenCity

Weitere Infos: MS Deutschland und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

AIDAsol

AIDAsol in Hamburg

Das Kussmundschiff AIDAsol ist seit 2011 auf internationalen Gewässern unterwegs und häufiger Gast im Hamburger Hafen. Es ist 252 Meter lang und bietet maximal 2.580 Passagieren Platz. 

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 12. Mai 2019, 8 bis 21 Uhr, Cruise Center Altona

Weitere Infos: AIDAsol und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie

MSC Preziosa

MSC Preziosa

1 / 1

Ein Kreuzfahrtriese mit einer wechselvollen Geschichte: Ursprünglich von der libýschen Staatsreederei GNMTC in Auftrag gegeben, wurde es nach den Ereignissen des Arabischen Frühlings und dem Sturz der libyschen Regierung nie an den Auftraggeber übergeben. Stattdessen kaufte die italienische Reederei MSC Cruises das brandneue Schiff und taufte es auf den Namen MSC Preziosa. Die Gäste erwartet so mancher Luxus an Bord. Exklusivität bietet der MSC Yacht Club mit einem Fünf-Sterne-Service, das Schiff verfügt über die längste Wasserrutsche auf See (120 Meter) und die Treppenaufgänge sind mit Swarovski-Kristallen besetzt um nur einige Details zu nennen.  

  • Aufenthalt zum Hafengeburtstag: 12. Mai 2019, 7 bis 18:30 Uhr, Cruise Center Steinwerder

Weitere Infos: MSC Preziosa und ihre aktuelle Position auf dem Schiffsradar

Trennlinie