Hafengeburtstag

Hafengeburtstag: Schiffe zum Mitsegeln Eye of the Wind

Die Eye of the Wind ist eine exklusive Brigantine. Sie können das Schiff buchen und beim HAFENGEBURTSTAG HAMBURG mitsegeln.

Eye of the Wind Eye of the Wind 

Eye of the Wind

Eye of the Wind: Technische Daten

Typ: Brigantine (Segelschiff mit zwei Masten, die beide Rahen tragen und zusätzlich Gaffelsegel)
Nation: Großbritannien (Jersey)
Indienststellung: 1911
Länge ü.A.: 40,2 m
Breite: 7 m 
Tiefgang: 2,8 m
Segelfläche: 750 qm2, 14 Segel  
Eigner: Forum Media Group
Heimathafen: St. Helier

Kurzbeschreibung

Die Lühring Werft in Hammelwarden an der Unterweser war bekannt für ihre sehr soliden, schnellsegelnden Schoner. Dass die 1911 als Baunummer 115 fertig gestellte Friedrich aber 1955 eine Strandung überstand, dass sie 1970 total ausbrannte und heute einer der schönsten traditionellen Segler ist, überrascht selbst Fachleute. Das Fahrgebiet des kleinen Frachtschoners waren zunächst Nord- und Ostsee. Seit 1924 unter schwedischer Flagge und nun mit Hilfsdiesel, war das Schiff bis zu dem verhängnisvollen Brand nur noch in der Ostsee unterwegs. Der Australier Anthony Timbs erkannte als einziger, welch eleganter Segler in dem Wrack steckte. Eine englische Werft verwandelte den ausgebrannten Rumpf in die Brigantine Eye of the Wind, die nach vielen erfolgreichen Jahren als Passagiersegler und Filmstar (Blaue Lagune) zunächst unter dänischer und seit 2012 unter der Flagge von Großbritannien wieder in Europa segelt. Die jetzigen Eigner nutzen den Zweimaster mit den charakteristischen rotbraunen Segeln intensiv für Seminararbeit und Managertraining.

Ausstattung und Komfort

An Deck, in den stilvollen Salons und in den komfortabel ausgestatteten Doppel-Kabinen lassen sich Erholung und Genuss zu einem unvergesslichen Urlaubs- und Segelerlebnis verbinden. Die exzellente Bordküche sorgt mehrmals täglich für abwechslungsreiche Köstlichkeiten aus dem Kombüsen-Kochbuch.

Im hinteren Teil des Schiffes befinden sich an Deck bequem gepolsterte Sonnenplätze in unmittelbarer Nähe zum Steuerrad und Navigationsstand.

Der helle Decks-Salon befindet sich in der Schiffsmitte und dient als gemütlicher Aufenthaltsraum. Der Salon unter Deck mit seiner maritimen Atmosphäre beinhaltet eine umfangreiche Bordbibliothek sowie ein abwechslungsreiches Angebot an DVDs.

Die Unterbringung erfolgt in exklusiven Doppelkabinen mit fließend warmem und kaltem Wasser, Dusche, Toilette sowie Air Condition. Einzelkabinen sind auf Anfrage und gegen Aufpreis verfügbar. Bettwäsche und Handtücher werden bordseitig gestellt.

Hamburg Card

Ihr Hotel in Hamburg buchen

Pauschalreisen

Unsere Pauschalreisen