Symbol
Ansicht des Altonaer Rathauses

Fabrikgebäude Drahtstiftefabrik Feldtmann

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Drahtstiftefabrik Feldtmann

Zeißstraße 22-34

Das Fabrikgebäude wurde 1874 errichtet und 1923 sowie 1952 erweitert. Die Fabrik Feldtmann war ein mittelständischer Zulieferbetrieb, der bis Mitte der 1970er Jahre Drahtstifte (Nägel) herstellte. Bis 1985 war die Firma Feldtmann ein Großhandelsbetrieb für diese Produkte. Unmittelbar nach Aufgabe der Fabrik erfolgten Umbau und Instandsetzung durch Rudi Tussing. Im Anschluss daran rekonstruierten von 1989 bis 1991 die Architekten Peter Dinse, Isabell Feest und Piotr Forynski das Vorderhaus. Heute sind hier das Stadtteilarchiv Ottensen sowie andere Initiativen angesiedelt.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!