Symbol
Ansicht des Altonaer Rathauses

Landhaus Goßlerhaus (ehemals Landhaus Blacker)

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Goßerhaus (ehemals Landhaus Blacker)

Goßlers Park 1

Der englische Kaufmann John Blacker ließ das klassizistische Landhaus 1794 von dem Architekten Christian F. Hansen erbauen. Das Anwesen wechselte im 19. Jahrhundert häufig den Besitzer und wurde 1897 von John Henry Goßler erworben. Er ließ das vormals einstöckige Gebäude in ein zweistöckiges umbauen. Nach dem Brand 1901 konnte es nach den alten Plänen wiederaufgebaut werden. 1924 kaufte die Gemeinde Blankenese das Gebäude und nutzte es als Rathaus, von 1937 bis 2005 war das Goßlerhaus Sitz des Ortsamts Blankenese.

2006 wurde das Haus von einem Hamburger Mäzen erworben, renoviert und anschließend in die gemeinnützige Klaus Schümann Stiftung überführt. Seitdem ist es an die Bucerius Law School vermietet, die es als Tagungsstätte nutzt. Im Haus wurde 2008 die Horst-Janssen-Bibliothek eingerichtet, in der das Werk des Zeichners und Graphikers im Mittelpunkt steht.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!