Symbol
Ansicht des Altonaer Rathauses

Großbürgerliches Leben Villa Bouncken

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Villa Bouncken

Villa Bouncken

Hirschparkweg 1

Das eingeschossige, L-förmige Backsteingebäude wurde 1922 vom Berliner Architekten Hermann Muthesius für den Kaufmann Bouncken im englischen Landhausstil erbaut. Vielbeachtet wurde die Zusammenfassung von Wohn-, Wirtschafts- und Repräsentationsräumen auf einer Etage. Die Villa ist ein typisches Beispiel für die Art großbürgerlichen Wohnens der 1920er Jahre.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!