Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Baustelleninformation Bahrenfeld Elbchaussee: Einrichtung des zweiten Baufeldes mit zweitägiger Vollsperrung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Bezirksamt Altona informiert über die Einrichtung eines zweiten Baufeldes im Rahmen der aktuell laufenden Sanierung der Elbchaussee durch den Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), HAMBURG WASSER (HW), Gasnetz Hamburg (GNH), Stromnetz Hamburg (SNH) in Kooperation mit der INFRACREW HAMBURG. Damit gilt jetzt auch zwischen der Sieberlingstraße und der Christian- F.- Hansen-Straße eine Wechselverkehrsführung. Am Wochenende des 7. und 8. August wird der Bereich zudem vollgesperrt.

Sanierung der Elbchaussee: Zweites Baufeld

Neben dem bereits bestehenden Baufeld zwischen Parkstraße und Hans-Leip-Ufer wird ab Donnerstag, 5. August, das zweite Baufeld auf der Elbchaussee zwischen der Sieberlingstraße und der Christian- F.- Hansen-Straße eingerichtet.

Grundsätzlich gilt innerhalb des zweiten Baufeldes ebenfalls eine Wechselverkehrsführung: Täglich von ca. 2.00 Uhr morgens bis ca. 12.00 Uhr mittags kann die Elbchaussee in den Baufeldern stadteinwärts befahren werden, von ca. 12.00 Uhr mittags bis ca. 2.00 Uhr morgens wird der Verkehr in Richtung stadtauswärts geführt.

Zudem erfolgt am Wochenende von Samstag, 7. August, bis Sonntag, 8. August, eine Vollsperrung der Elbchaussee im Bereich des zweiten Baufelds zwischen der Sieberlingstraße und der Christian- F.- Hansen-Straße aufgrund beginnender Leitungsarbeiten. Anwohner*innen haben währenddessen jederzeit Zugang zu ihren Grundstücken.

Weitere Informationen zur Baumaßnahme und den Bauphasen finden Sie auf der Webseite des LSBG: https://lsbg.hamburg.de/elbchaussee/ und der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende: https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/15285516/2021-07-26-bvm-elbchaussee.

Auskünfte zu Ersatzhaltestellen und Fahrplanabweichungen betroffener Buslinien sind im Internet unter www.hvv.de abrufbar und an den Bushaltestellen ausgehängt.

Weitere Informationen über diese oder andere Straßenbaumaßnahmen erhalten Bürger*innen im Internet unter www.hamburg.de/baustellen oder über die Baustellen-Hotline 040 / 428 28 2020.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch