Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Baustelleninformation Rissen Alte Sülldorfer Landstraße: Fertigstellung in der Hälfte der Zeit

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Planungen waren auf ein Jahr ausgelegt, doch jetzt konnten die bezirklichen Straßenbaumaßnahmen in Rissen auf die Hälfte der Zeit reduziert werden! Für die Grundinstandsetzung der Alten Sülldorfer Landstraße zwischen Rissener Busch und der Kreuzung Rissener Landstraße / Wedeler Landstraße wurden nur sechs Monate benötigt – dank einer Vollsperrung.

Ein fertiggestellter Kreisverkehr nach einer Baumaßnahme

Alte Sülldorfer Landstraße

Ursprünglich war angedacht, den Kreuzungsbereich für den fließenden Verkehr offen zu halten. Doch bereits zu Beginn der Baumaßnahme hatte das Bezirksamt Altona in Abstimmung mit weiteren Beteiligten entschieden, den Bereich voll zu sperren, um die Arbeiten vor Ort intensivieren zu können. Dank dieser Maßnahme konnten die Straßenbauarbeiten deutlich früher als geplant abgeschlossen werden.

Der Umbau selbst erfolgte im Rahmen des Veloroutenausbaus und auf Grundlage eines Beschlusses der Bezirksversammlung Altona. Ziel der Maßnahme ist eine optimierte Wegeführung auf der Veloroute 1 sowie die Verbesserung des Verkehrsablaufes für alle Verkehrsteilnehmenden. Der Bau eines neuen Kreisverkehrs im Kreuzungsbereich markiert die Fortsetzung des Umbaus der Alten Sülldorfer Landstraße im Bereich zwischen Sülldorfer Brooksweg und Rissener Busch aus dem Jahr 2020. Der Kreisel bildet damit den Abschluss der Umbaumaßnahmen in diesem Bereich. Die Kreiselinnenfläche wird im Rahmen der nächsten Vegetationsperiode bepflanzt werden. 

Für die gesamte Baumaßnahme wurden rund zwei Millionen Euro veranschlagt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch