Bezirk Altona

Waldführung im Forst Klövensteen Alte Bäume - Häuser der Natur

Lebensraum Alt- und Totholz

Alte Bäume - Häuser der Natur, Führungen im Forst Klövensteen

Alte und abgestorbene Bäume sind die Lebensgrundlage für zahlreiche hoch spezialisierte Arten und viele von ihnen sind in ihrer Existenz bedroht. Von den rund 11.000 Tier- und Pflanzenarten, die in deutschen Wäldern leben, hat sich ein Drittel im Laufe der Evolution an den Lebensraum Alt- und Totholz angepasst. Aber häufig ist dies ein Leben im Verborgenen zwischen Pilzen, Insekten, Vögeln und vielen anderen, die sich im Schutze der Rinde oder Höhlen zurückziehen. Zusätzlich zerkleinern viele heimliche Helfer das Totholz und sorgen dafür, dass die Nährstoffe wieder in den Boden gelangen und auch die nächste Baum­generation eine Lebensgrundlage bekommt.

Um dem Waldbesucher diese Lebensgemeinschaften näher zu bringen und mit ihm gemeinsam in diese wundersame Welt einzutauchen, freuen wir uns, Sie im Forst Klövensteen auf unsere kleine Reise mitzu­nehmen.


Sonnabend, 25. Mai 2019

13:00 - 14:30Uhr

Veranstaltung zum Naturtag Halstenbek,

Treffpunkt:  Eingang Krupunder See in Krupunder


 

Downloads