Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

freiRaum Ottensen Das autoarme Quartier Ausblick Objektplanungen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

  

Aufnahme einer Straße mit Kopfsteinplfaster und einem Radfahrer in einem Wohngebiet.

freiRaum Ottensen

Auf Grundlage des im Mai 2022 von der Bezirkspolitik Altona beschlossenen Verkehrskonzepts wurde der Vergabeprozess für die Straßenplanungen von Ottenser Hauptstraße und Bahrenfelder Straße angestoßen. Seit Anfang November übernimmt die Ingenieurgesellschaft Masuch + Olbrisch die Detailplanungen für die bauliche Veränderung der Kernstraßen in Ottensen in enger Zusammenarbeit mit dem freiRaum Ottensen Projektteam. 

Neben üblichen Grundlagenermittlungen in einem Straßenbau (Vermessungsgrundlage, Leitungsbestand, etc.) ist nun auch ein erster Zeitplan entstanden, der die Umsetzung der Planungen bis Ende 2025 vorsieht. 

Um der von der Politik  in der Drucksache 21-2982B (14.04.2022) geforderten Beteiligung von Anwohnenden und Gewerbetreibenden während der Objektplanung nachzukommen, ist eine Informationsveranstaltung in Präsenz im Februar 2023 vorgesehen. In dieser Veranstaltung wir sowohl der aktuelle Projektstand und die grobe Planung bis zur Umsetzung der Baumaßnahmen besprochen als auch die Grundlagen für die anschließende Online Beteiligung. 

Detaillierte Informationen zu den bevorstehenden Beteiligungsformaten folgen. 

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch