Rathaus Hintergrundbild

Infektionen Gesundheitsaufsicht

Die Gesundheitsaufsicht des Bezirksamtes Altona ermittelt bei Meldungen zu Infektionskrankheiten und wertet diese aus. Bei Krankheitsausbrüchen und Epidemien werden durch die Gesundheitsaufsicht Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung geplant und organisiert.

Wissenschaftler mit Schutzbrille und Mundschutz schaut durch ein Mikroskop (Symbolbild)

Gesundheitsaufsicht

Eine weitere Aufgabe ist die Kommunalhygiene. Sie überwacht die Hygiene in Krankenhäusern, Arztpraxen, Heimen und Gemeinschaftsunterkünften, bei privaten Rettungsdiensten, in Piercingstudios, Fußpflegeinrichtungen und anderen Einrichtungen der Körperpflege.

Im Rahmen des Medizinalwesens überwacht das Gesundheitsamt die nicht in Kammern organisierten Heilberufe sowie die ambulanten und teilstationären Pflegedienste.

Die Bescheinigung nach dem Infektionsschutzgesetz (Gesundheitszeugnisse) werden vom Gesundheitsamt Eimsbüttel nach einer entsprechenden Belehrung ausgestellt.

Anfragen werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Krankenhaushygiene

Kontakt

Krankenhaushygiene

Bezirksamt Altona - Fachamt Gesundheit
Bahrenfelder Straße 254-260
22765 Hamburg
Adresse speichern

Erreichbarkeit

Weitere Rufnummer:
040 42811-2122

Infektionsschutz und Kommunalhygiene

Kontakt

Infektionsschutz und Kommunalhygiene

Bezirksamt Altona - Fachamt Gesundheit
Bahrenfelder Straße 254-260
22765 Hamburg
Adresse speichern

Erreichbarkeit

Weitere Rufnummer:
040 42811-2638

Medizinalwesen

Kontakt

Medizinalwesen

Bezirksamt Altona - Fachamt Gesundheit
Bahrenfelder Straße 254-260
22765 Hamburg
Adresse speichern

Wichtige Links zum Infektionsschutz:

Infektionsschutzgesetz

Institut für Hygiene und Umwelt Hamburg

Robert-Koch-Institut