Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Fachamt Hilfen nach dem Betreuungsgesetz (Betreuungsbehörde)

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Im Bezirksamt Altona wird zentral für die Freie und Hansestadt Hamburg die Aufgabe „Gewährung von Hilfen nach dem Betreuungsgesetz“ wahrgenommen. 

Älteres Paar in einem Beratungsgespräch

Hilfen nach dem Betreuungsgesetz (Betreuungsbehörde)

Unsere Betreuungsstellen in Hamburg unterstützen die Betreuungsgerichte bei der Entscheidung, ob ein rechtlicher Betreuer zu bestellen ist und schlagen ggf. eine geeignete Betreuungsperson vor. Zu den Aufgaben gehören außerdem Sachverhaltsaufklärungen und die Abgabe von Stellungnahmen für die Vormundschaftsgerichte im Zusammenhang mit der Einrichtung von Betreuungen, die Gewinnung von Betreuern sowie die Erstellung von Vorschlägen für das Vormundschaftsgericht zur Bestellung von Betreuern und die Vermittlung alternativer Hilfen zur Betreuung. Die Betreuungsstellen unterstützen und beraten zudem Hamburger Berufsbetreuer und koordinieren Einführungs- und Fortbildungsveranstaltungen.

Neben den Betreuungsstellen finden sich in unserem Fachamt auch die Fachstellen für Berufsbetreuung (FS-BB), die Fachstelle für Methodik der Betreuungsgerichtshilfe (FS BtGH) sowie die Fachstelle Dezentrale Steuerungs- und IuK-Assistenz (FS StU).

Das Fachamt ist über drei Standorte in Hamburg verteilt: Winterhuder Weg 31, Stresemannstraße 163 sowie Am Inselpark 1.

Weitere Informationen und Beratungsangebote finden Sie hier.

Fachamtsleitung

Karte vergrößern

Holger Kersten

Fachamt für Hilfen nach dem Betreuungsgesetz
Winterhuder Weg 31
22085 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch