Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Impfsprechstunde Impfungen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich in der Impfsprechstunde des Gesundheitsamtes beraten und impfen lassen.

Mädchen wird von Ärztin geimpft

Impfungen – Impfsprechstunde in Altona

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus können Impfungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt werden. Sie erreichen das Gesundheitsamt dazu telefonisch unter der 040 42811-2095.

Die Anmeldung für Termine im Corona-Impfzentrum sind ausschließlich online oder telefonisch beim Patientenservice 116 117 möglich. Das Gesundheitsamt Altona führt aktuell keine Corona-Impfungen durch. ​​​​​​​

Die Impfsprechstunde findet jeweils am 1. Mittwoch eines Monats von 15 – 16 Uhr im Fachamt Gesundheit statt. Fällt der 1. Mittwoch auf einen Feiertag, findet die Impfsprechstunde am darauf folgenden Mittwoch statt. In den Sommerferien entfällt die Impfsprechstunde.

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus können Impfungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt werden.

Füllen Sie bitte vorab die Einverständniserklärung aus, die als Link hinterlegt ist.

Wir möchten Sie auch bitten, dass Begleitpersonen (z.B. Dolmetscher) nur bei dringender Notwendigkeit unsere Räumlichkeiten betreten.

Wenn bei Ihnen Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber, aber auch Störung des Geschmacks- und Geruchssinnes auftreten, sollten Sie bitte einen neuen Termin vereinbaren.

Bitte betreten Sie unsere Räume nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und desinfizieren Sie Ihre Hände an den bereitgestellten Spendern. Bitte halten Sie Abstand zu unserem Empfangstresen und zu anderen Personen.

Diese Maßnahmen haben das Ziel, Sie und uns zu schützen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Erwachsene können sich gegen Diphtherie, Tetanus, Polio, Pertussis und Masern, Mumps, Röteln und Varizellen sowie Pneumokokken und saisonale Influenza impfen lassen.
  • Kinder können gegen Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Pertussis (Keuchhusten) und Varizellen sowie Masern, Mumps, Röteln, und bis zum 18. Geburtstag auch gegen Hepatitis B geimpft werden.

Weitere Links:

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Karte vergrößern

Bezirksamt Altona - Fachamt Gesundheit

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei zugänglich
Anzeige
Branchenbuch