Bezirk Altona

Projektgalerie KEHR.WIEDER.

Kategorie: Konsum

KEHR.WIEDER.

Initiator: Behörde für Umwelt und Energie

Ort: Hamburg

Zeitraum: seit 2017

Die Stadtreinigung hat eine stichprobenartige Papierkorbanlyse in der Innenstadt durchgeführt. Heraus kam, dass Wegwerfverpackungen aus dem Food-Bereich ausmachen 36 Prozent der Abfälle ausmachen. Einwegbecher machen mit einem Anteil von 13 Prozent dabei den größte Anteil an der Gesamtmasse aus.

Um einen Beitrag zur Müllvermeidung im Coffee-to-Go-Geschäft zu erzielen haben sich Kaffeeanbieter in Hamburg zu einer Allianz zusammengeschlossen. Ab sofort erhalten Kunden in den jeweiligen Geschäften einen Rabatt auf ihren Coffee-to-Go, wenn sie ihren eigenen Mehrwegbecher befüllen lassen. 256 Filialen sind in ganz Hamburg mit dabei. Zu erkennen sind die Filialen an einem Aufkleber mit dem Kampagnen-Logo an der Tür oder am Fenster.

In der Umweltbehörde gibt es seit 2016 im Bistro keine Pappbecher mehr. Hiermit werden knapp 15.000 Pappbecher pro Jahr eingespart.

Besonderheiten: Mit dabei sind: backWERK, Campus Suite, DAILY you, Dat Backhus, ECE, LE CROBAG, McDonald’s, Starbucks, Studierendenwerk Hamburg, Tchibo, Vollstädt Bäckerei, Freizeitzentrum Schnelsen e.V., Nordwandhalle, Speicherstadt Kaffeerösterei, WilliVilla, Zum Anleger, Café Nordstern Planetarium, Cafe Le BeauVoisin (Stand Januar 2018)

Downloads