Ansicht des Altonaer Rathauses

Projektgalerie Landstromanlage Altona

Kategorie: Energieversorgung

Landstromanlage Altona

Initiator:
Hamburg Port Authority
Freie und Hansestadt Hamburg | Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt & Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Siemens

Das Hamburg Cruise Center Altona ist eine Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe. Hier können Schiffe mit einer Länge bis zu 300 m und 10 m Tiefgang anlegen. Die Zahl der Passagiere, die hier abgefertigt werden steigt von Jahr zu Jahr. 2017 haben 197 Schiffe angelegt und 810.000 Passagiere wurden abgefertigt.

Die Initiative smartPORT energy von 2012 wurde von der HPA gemeinsam mit der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt sowie der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation entwickelt. Das Ziel der Initiative ist die Neuausrichtung des Hamburger Hafens in Richtung der Energiewende. Aufgrund der steigenden Schiffsanlaufzahlen hatten der Senat und die Bürgerschaft den Bau einer Landstromanlage in Altona beschlossen. Diese Anlage beliefert Kreuzfahrtschiffe mit Ökostrom, während Sie anliegen. Circa eine Stunde nach dem Anlegen können die Generatoren des Schiffes abgeschaltet werden um die giftigen Schiffsabgase zu minimieren.

Besonderheiten: Die Landstromanlage ist europaweit in ihrer Dimensionierung einzigartig und ein wichtiger Schritt um Hamburg zu einem umweltfreundlichen Kreuzschifffahrtsstandort zu machen.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

Logo

rechte Spalte