Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Tierarzneimittelrecht Tierarzneimittelüberwachung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Tierarzneimittelüberwachung

Das Tierarzneimittelrecht ist unter dem Aspekt des Verbraucherschutzes eng mit der Lebensmittelsicherheit verknüpft. In Verbindung mit vorgeschriebenen Wartezeiten zwischen Anwendung und Lebensmittelgewinnung und festgelegten Rückstandshöchstmengen wird ein hohes Maß an Verbraucherschutz angestrebt.

Hier bestehen umfangreiche Nachweispflichten über Herkunft, Verbleib und Anwendung von Tierarzneimitteln. Deshalb wird die Anwendung von Tierarzneimitteln durch Landwirte von den Tierärzten überwacht. Zusätzlich werden in den landwirtschaftlichen Betrieben sowie in den Schlachtbetrieben Blut- bzw. Fleischproben zur Untersuchung auf Tierarzneimittelrückstände entnommen.

Auch die Abgabe freiverkäuflicher Tierarzneimittel in Zoogeschäften wird durch die Tierärzte überprüft.

  • Überwachung landwirtschaftlicher Betriebe

  • Überwachung des Zoohandels

  • Rückstandskontrollen

  • Beratung

 

Kontakt

Bezirksamt Altona - Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt

Jessenstraße 1-3
22767 Hamburg
Adresse speichern

Erreichbarkeit

Mo-Fr 10:00 - 12:00 Uhr

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch