Symbol
Ansicht des Altonaer Rathauses

Wesselhoeftpark

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Wesselhoeftpark

Die Familie Sillem kaufte das Grundstück 1825 von der Familie van der Smissen und ließ den Park im englischen Stil anlegen.

Das Grundstück ging 1864 in den Besitz von Carl Wesselhoeft über, der den Park um exotische Pflanzen bereicherte.

1953 verkaufte die Familie größere Teile des Parks an die Stadt Hamburg, die seitdem öffentlich zugänglich sind.

Den Park zeichnen zahlreiche alte Bäume, zwei ehemalige Mühlenteiche und der sich durch das Gelände schlängelnde Fluss aus.

___________________________________________________________________

Lage: Westlich des Jenischparks, zwischen Baron-Voght-Straße, Quellental und Elbchaussee

HVV: S 1 oder S 11 bis Klein Flottbek, Fähre 64 bis Teufelsbrück

___________________________________________________________________

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!