Rathaus Hintergrundbild

Gesundheit Mama, Papa, I-Pad – Medienerziehung von Anfang an

   

Mama, Papa, I-Pad – Medienerziehung von Anfang an

Kinder wachsen heute in digitalisierten Lebenswelten auf. Schon von Anfang an spielen Bildschirme eine Rolle. Mittlerweile gibt es zahlreiche Apps, die bereits von Krippenkindern genutzt werden können. Welchen Einfluss hat eine frühe Mediennutzung auf Kleinkinder? Wo liegen die Chancen und wo die Risiken? Welche Rolle spielt der elterliche Umgang mit digitalen Medien?

Das Gesundheitsamt Altona bietet in Kooperation mit dem Altonaer Kinderkrankenhaus hierzu eine kostenfreie Veranstaltung an, am:

 

Donnerstag, 29. März 2018 von 19 bis 21 Uhr, Altonaer Kinderkrankenhaus, Bleickenallee 38, 22763 Hamburg

In einem Impulsvortrag geht Frau Colette See (Sucht.Hamburg gGmbH) diesen Fragen nach und gibt Ihnen gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort (Leiter Abteilung Kinder- und Jugendpsychosomatik des Altonaer Kinderkrankenhauses) Empfehlungen, wie ein kompetenter Umgang digitalen Medien und eine “digitale Fürsorge“ mit Kindern gelingen kann.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Altonaer Gesundheitsgespräche statt. Veranstalter der Altonaer Gesundheitsgespräche sind das Gesundheitsamt Altona und KISS Hamburg (www.kiss-hh.de) in Kooperation mit Gesundheitsorganisationen. Für die Bürger und Bürgerinnen des Bezirks Altona werden im Jahr 2018 an verschiedenen Orten im Bezirk Altona, Informationsabende und Aktionstage zu Gesundheitsthemen angeboten.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen der Altonaer Gesundheitsgespräche finden Sie unter:
http://www.hamburg.de/altona/gesundheits-und-pflegekonferenz

oder unter der Telefonnummer 428 11 2091.