Rathaus Hintergrundbild

Ausstellung Borderplaces/ Grenzorte

Borderplaces/ Grenzorte von Dana Arieli

Borderplaces/ Grenzorte

 

Vom 02. bis zum 17. Juni 2018 im Altonaer Rathaus, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

 

Die Fotografin Dana Arieli lebt in Jerusalem. Seit Jahren schon beschäftigt sie sich mit verschiedenen international angesiedelten Photoprojekten. Eines ihrer wichtigsten Themen ist die fotografische Auseinandersetzung mit Orten und Gebäuden totalitärer Kultur. Dabei hält sie Relikte unterschiedlicher totalitärer politischer Systeme fotografisch fest. Ein besonderer Aspekt ihrer Arbeit ist dabei die Einbindung der Betrachter in ihr Werk. Im Vorwege und während der Ausstellung im Rathaus Altona gibt die Künstlerin die Möglichkeit weitere ihrer Werke auch im Internet zu besichtigen. Teil des Projektes werden dann die von Besuchern formulierten Anmerkungen und Assoziationen zu den Bildern sein. Die Texte fließen in die Ausstellung ihrer Arbeiten ein. Unter dem Titel „Borderplaces / Grenzorte“ werden im Rathaus Altona ca. 30 Arbeiten der Fotografin zu sehen sein. Dana Arieli ist neben ihrer Arbeit als Künstlerin Dekan des Fachbereichs Kunst und Design am Holon Institute of Technology in Tel Aviv. Sie hat zahlreiche Beiträge und Bücher veröffentlicht sowie Ausstellungen kuratiert.

Mehr unter phantoms.photography oder www.danaarieli.com

 

Die Ausstellung ist vom Sonnabend, dem 02. bis Sonntag, dem 17. Juni 2018 im Altonaer Rathaus zu den normalen Öffnungszeiten (Mo., Di. und Mi.   8 – 17 Uhr, Do. 8 – 18 Uhr, Fr. 8 – 13 Uhr) zu sehen.