Rathaus Hintergrundbild

Stadt- und Landschaftsplanung Boulevard oder Rennstrecke?

Die Magistralen als urbanen Lebensraum zurückgewinnen 

Boulevard oder Rennstrecke?


Dienstag, 04. September 2018, 18:30 bis 21 Uhr
ab 17:30 Uhr können  Sie sich vorab an Thementischen informieren

Altonaer Rathaus (Kollegiensaal), Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Im Rahmen des Bundesforschungsprogramms Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) werden vom Bezirksamt Altona Wohnungsbaupotenziale entlang der Hauptverkehrsachsen “Sülldorfer Landstraße/ Osdorfer Landstraße (B 431)“ sowie “Luruper Hauptstraße/ Luruper Chaussee“ geprüft und bewertet. Erste Ergebnisse liegen nun vor.

Nach einer Begrüßung durch die Altonaer Bezirksamtsleiterin, Frau Dr. Liane Melzer, wird der Hamburger Oberbaudirektor, Herr Franz- Josef Höing, in das Thema der Magistralenentwicklung, mit Fokus auf die damit verbundenen Wohnungsbaupotenziale, einführen. Frau Karin Loosen, Präsidentin der Hamburgischen Architektenkammer, spricht über Herausforderungen und mögliche Lösungen beim Wohnungsbau entlang von Hauptverkehrsstraßen. Frank Conrad, Leiter des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung Altona, stellt das ExWoSt-Modellvorhaben „Strategien und Instrumente zur Aktivierung von Innenentwicklungspotenzialen an Magistralen in der Freien und Hansestadt Hamburg – am Beispielprojekt Quartiersverdichtung entlang von Hauptverkehrsstraßen in Altona“ vor. Moderieren wird die Veranstaltung Dr. Julian Petrin, vom Hamburger Büro urbanista.

Im Anschluss daran haben alle Gäste, gegen 19:00 Uhr, die Möglichkeit an drei Themeninseln - Wohnen, Urbanität und Freiräume sowie Immissionen und Verkehr - Einzelaspekte der Magistralenentwicklung genauer zu betrachten und Feedback zu geben. Dabei gibt Raum für persönliche und direkte Gespräche zwischen Fachexpertinnen und -experten, Stakeholdern und Bürgerinnen und Bürgern.

Zum Abschluss gibt es eine gemeinsame Plenumsdiskussion, u. a. mit Oberbaudirektor Franz-Josef Höing, der Präsidentin der Hamburgischen Architektenkammer, Frau Karin Loosen, und Fachleuten aus dem Bezirksamt.

Das Bezirksamt Altona, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, lädt alle Interessierten herzlich zu diesem Informationsabend ein.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.hamburg.de/altona/magistralenentwicklung