Bezirk Altona

Öffentliche Plandiskussion Bebauungsplan-Entwurf Lurup 66

Bebauungsplan-Entwurf Lurup 66

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Altona führt über die beabsichtigten Festsetzungen des Bebauungsplan-Entwurfs Lurup 66 eine Öffentliche Plandiskussion durch.

 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 06.02.2019, um 19 Uhr in der Stadtteilschule Lurup (Pausenhalle), Luruper Hauptstraße 131, 22547 Hamburg, statt.

 
Das Plangebiet liegt im Bezirk Altona, Stadtteil Lurup. Es wird östlich von der Luruper Hauptstraße, westlich von der Straße Böttcherkamp und nördlich von der Straße Rugenbarg begrenzt.

 

Mit dem Bebauungsplan Lurup 66 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Neuordnung des Plangebietes geschaffen, aber auch der bestehende Gewerbeanteil gesichert werden. Durch entsprechende Gliederung der Baugebiete soll eine verträgliche Nutzungsmischung von Wohnen und Gewerbe im Altonaer Stadtteil Lurup entstehen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich zu der Planung zu äußern und Vorschläge zu machen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Informationsmaterial zum Bebauungsplan-Entwurf kann ab dem 23.01.2019 im Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt (WBZ) des Bezirksamts Altona, Technisches Rathaus, Jessenstraße 1-3, 22767 Hamburg eingesehen werden. Öffnungszeiten sind:

 

montags von 8 bis 16 Uhr,

dienstags von 8 bis 13 Uhr,

donnerstags von 8 bis 17 Uhr und

freitags von 8 bis 12 Uhr.

 

Auskünfte zur Planung erteilt das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung nach vorheriger telefonischer Terminabsprache (Telefon 040 /42 8 11 - 6048 oder -6024). Informationen zu dem Bebauungsplanverfahren können im auch Internet unter:
https://www.hamburg.de/altona/bebauungsplaene/

abgerufen werden. Zudem werden Auskünfte am 06.02.2019 im Vorwege der Anhörung ab 18 Uhr in der Stadtteilschule Lurup (Pausenhalle) erteilt.