Bezirk Altona

Gewässerführung Gewässerführung an der Düpenau

Mittwoch, 19. Juni 2019, von 16 Uhr bis 18Uhr 

Gewässerführung an der Düpenau

Treffpunkt: Borndiek, gegenüber Pumpenhaus der Hamburger Stadtentwässerung (HSE)

Anfahrt: Buslinie 1 (Richtung Rissen) ab S 1 Othmarschen, Haltestelle Schenefelder Holt, ca. 8 Min. Fußweg

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) lädt Bürgerinnen und Bürger ein, sich vor Ort über den Zustand und das Entwicklungspotential der Düpenau sowie aktuelle und zukünftige Maßnahmen zu ihrer ökologischen Aufwertung zu informieren.

Im Rahmen einer Ausgleichsmaßnahme für den Bau des Röntgenlasers XFEL wurde erreicht, dass die Düpenau nun wieder, auf einem rund 1.000 Meter langen Abschnitt, in ihrem natürlichen Bachbett fließt. Durch das Bezirksamt Altona wurden dazu zahlreiche Maßnahmen umgesetzt.

Im Rahmen von Bachaktionstagen mit Ehrenamtlichen werden darüber hinaus beispielsweise Querlenker, Störsteine und Kies in den Bachlauf eingebracht, so dass Bereiche mit unterschiedlichen Strömungsgeschwindigkeiten entstehen. Langfristig kann sich damit wieder ein vielfältiger Lebensraum entwickeln, der den Ansprüchen der hier typischen Tier- und Pflanzenwelt entspricht.

Diese und viele weitere Maßnahmen, die bereits umgesetzt wurden, um die Düpenau ökologisch aufzuwerten, können während der Führung besichtigt werden.

Gemeinsam mit den Diplombiologen Wolfram Hammer und Markus Brüning, vom Bezirksamt Altona, informiert die BUE während der rund zweistündigen Tour zudem über aktuelle Untersuchungsergebnisse und das Programm zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie in Hamburg.

Die Tour beginnt am Borndiek und endet am Helmuth-Schack-See.

Anmeldung erforderlich bis zum 18. Juni 2019 per Email an gewaesser-schutz@bue.hamburg.de


Downloads