Ansicht des Altonaer Rathauses

Ausbau der Veloroute 1 in Blankenese Umbau Sülldorfer Kirchenweg ab 06. Juli 2020

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

  

Ausbau der Veloroute 1 in Blankenese – Bezirk Altona

Vollsperrung der Fahrbahn bis Ende des Jahres

Das Bezirksamt Altona verbessert den Radverkehr. Im Zuge des Ausbaus der Veloroute 1 wird in Blankenese der Sülldorfer Kirchenweg umgebaut. Zwischen Goßlers Park (Süd) und Am Krähenberg wird der Sülldorfer Kirchenweg bis Ende des Jahres grundsaniert und die Mobilitätsräume für Fußgänger und Radfahrer werden verbessert.

Die Grundsanierung des Sülldorfer Kirchenweges startet am 06. Juli 2020 und wird unter Vollsperrung der Fahrbahn stattfinden. Um die Belastung durch die Vollsperrung zu minimieren wird der Umbau in mehreren Bauphasen durchgeführt (siehe Karte): 

  • Erste Bauphase: Goßlers Park (Süd) bis Goßlers Park (Nord)
    06.Juli 2020 bis voraussichtlich Ende August 2020
  • Zweite Bauphase: Goßlers Park (Nord) bis Caprivistraße
    Ende August 2020 bis voraussichtlich Mitte Oktober 2020
  • Dritte Bauphase (Caprivistraße bis Am Krähenberg)
    Mitte Oktober 2020 bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020

Eine vierte Bauphase für den Straßenabschnitt Am Krähenberg bis Babendiekstraße wird sich anschließen.

Der Fuß- und Radverkehr wird während der Bauzeit durch die Baustelle geführt. Zudem werden zeitlich begrenzte Halteverbotszonen eingerichtet.

Die Buslinie 1 wird ab dem 06. Juli 2020 bis zum Ende der Baumaßnahme eine veränderte Linienführung erhalten. Richtung Rissen fährt der Bus über „Am Krähenberg“, in Richtung Blankenese über die Potosisstraße. Auskünfte zu Fahrplanabweichungen betroffener Buslinien sind im Internet unter www.hvv.de abrufbar und an den Bushaltestellen ausgehängt.

Karte mit farblich markierten Bauphasen der Strecke der Veloroute. Veloroute 1 Sülldorfer Kirchenweg – Bauphasen


Hintergrundinformationen über die Veloroute 1 - Blankenese

Anlass der Baumaßnahme ist der Ausbau der Veloroute 1 im Rahmen des Hamburger „Bündnisses für den Radverkehr“. Die Veloroute 1 beginnt in der Hamburger Innenstadt, führt durch St. Pauli über Altona-Altstadt weiter durch Ottensen, Othmarschen und Blankenese bis nach Rissen. Mit dem Veloroutenausbau wird der Straßenraum im Sülldorfer Kirchenweg neu strukturiert. Hierbei erhalten Fahrradfahrer*innen künftig einen durchgängigen Schutzstreifen auf der Fahrbahn. Die Gehwegflächen werden verbreitert, barrierefrei gestaltet und das Parken neu geordnet.

Für die Straßenbaumaßnahmen im Sülldorfer Kirchenweg wurden in den letzten Jahren mehrere Informationsveranstaltungen und Anwohnergespräche durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Beteiligungsformate sind in die Straßenplanungen eingeflossen. Die Baumaßnahmen des Bezirksamts Altona sind zeitlich und räumlich auf die umliegenden Baumaßnahmen der kommenden Jahre abgestimmt. Ziel dieser Koordinierung ist es, die mit den Bauarbeiten im Bezirk Altona verbundenen Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Weitere Informationen:

www.hamburg.de/radverkehr
www.steg-hamburg.de/veloroute-altona
www.hamburg.de/altona/velorouten
www.hamburg.de/baustellen

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen