Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit Tannen aus Hamburgs Westen Gemeinnütziger Weihnachtsbaumverkauf im Forst Klövensteen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Für ein frohes Fest und den guten Zweck: In Altona startet Mitte Dezember der gemeinnützige Weihnachtsbaumverkauf im Forst Klövensteen. Dabei werden unter anderem 550 nach FSC zertifizierte, ökologische Tannen aus dem Wald in Hamburgs Westen zum Verkauf angeboten.

Weihnachtsbaumverkauf im Forst Klövensteen

Forst Klövensteen

Der Weihnachtsbaum-Verkauf im Klövensteen erfolgt in diesem Jahr durch den Lions Club Elbufer, der im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens den Zuschlag für den Weiterverkauf erhalten hat. Verkauft werden die Bäume aus dem Forst Klövensteen sowie anderen ebenfalls ökologisch zertifizierten Anbauflächen aus dem Umland vom 10. Dezember 2021 bis zum 23. Dezember 2021 täglich von 10 bis 17 Uhr am Eingang des Wildgeheges Klövensteen, Sandmoorweg 150, 22559 Hamburg

Der Erlös des Weihnachtsbaumverkaufs geht vollumfänglich an die Waldschule Klövensteen und den Förderverein Palliativstation e.V. am Asklepios Westklinikum in Rissen.

Hintergrund: Der Forst Klövensteen kann in diesem Jahr einmalig 550 Weihnachtsbäume für den Weiterverkauf bereitstellen. Grundsätzlich hält der Forst nur eine kleine Weihnachtsbaumkultur mit rund 700 Bäumen vor – für Ausbildungszwecke. Im kommenden Jahr könnten also nochmals rund 150 Bäume für einen Weihnachtsbaumverkauf bereitgestellt werden – danach können erst wieder in rund zehn Jahren Weihnachtsbäume aus dem Klövensteen verkauft werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch