Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Digitales Beteiligungsformat 3000 Ideen für Altonas Radverkehr

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Bürger*innen waren gefragt und sie haben geantwortet - und wie! Bei der Online-Beteiligung für Altonas Radverkehrskonzept haben sich zahlreiche Personen eingebracht. Auf der digitalen Beteiligungs-Plattform sind in den vergangenen Wochen mehr als 3000 Beiträge und Kommentare eingegangen.

Eine Zeichnung, in der Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer gleichermaßen Platz haben.

Mobilität

Vom 15. Juni bis 10. Juli 2022 hatten Bürger*innen die Möglichkeit, wichtige Strecken zu benennen, Alternativrouten vorzuschlagen sowie Konfliktstellen für Radfahrende zu identifiziert. Die aktive Beteiligung und das lokale Wissen der Bürger*innen vor Ort helfen den Planer*innen im Bezirksamt bei der Fortschreibung des Konzeptes, die sich vor allem auch an den Bedürfnissen und Belangen der Bewohner*innen des Bezirks orientieren soll.

Mit gut 1600 Beiträgen sowie 1.760 Kommentaren ist eine große Menge an Anregungen und Themen zusammengetragen worden. Die häufigsten Beiträge wurden zu den Themen "Konfliktstellen" (63,6%), "Wichtige Radverkehrsverbindungen" (15,5%) und "Neue Routen" (4%) verfasst. Zudem wurden bereits gut befahrbare Strecken als positives Feedback rückgemeldet, sowie Alternativvorschläge für Routenverläufe gemacht und eine ganze Reihe von übergeordneten Radverkehrsthemen in der Kategorie Sonstiges (13,5%) angesprochen.

Eine Karte, die mit Markern versehen wurde.

Auch die Stadtwerkstatt, die die Onlineplattform für die Bezirke zur Verfügung stellt spricht von einem vollen Erfolg der Onlinebeteiligung. Die rege Partizipation zeigt, wie groß das Interesse der Bürger*innen an (Rad-)Verkehrsthemen ist.

Nun gilt es, die Beiträge und Kommentare zu sortieren, zu sichten und auszuwerten. Die Ergebnisse der Bürger*innenbeteiligung sowie das überarbeitete Konzept sollen im Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Altona am 17.10.2022 öffentlich vorgestellt werden. Die Beträge können weiterhin unter www.beteiligung.hamburg/fahrrad-altona  eingesehen werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch