Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

STADTRADELN 2022 Altona tritt wieder fürs Klima ins Pedal

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Rauf auf den Drahtesel und viele Kilometer fürs Klima strampeln! Am 1. September startet für unsere Stadt die deutschlandweite Aktion STADTRADELN. Hamburg nimmt wieder daran teil - und natürlich auch der Rad-begeisterte Bezirk Altona.

Eine Familie macht einen Fahrradausflug in einem Wohnviertel.

Klimaschutz

In diesem Jahr geht die Aktion bis zum 21. September. Bis dahin können alle, die in Hamburg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. 

Anmelden können sich Interessierte unter www.stadtradeln.de. Für Altona gibt es das bezirksübergreifende Team "Altona radelt fürs Stadtklima“, das in den vergangenen Jahren stets erfolgreich tausende Kilometer auf Drahteseln zurückgelegt hat.

Hintergrund: Beim STADTRADELN treten Städte und Stadtteile, Regionen und Kommunen, Teams und Einzelpersonen gegeneinander im Wettbewerb um die meisten geradelten Kilometer an. Aktionszeiträume sind immer drei zusammenhängende Wochen zwischen dem 1. Mai und 30. September. Jeder gefahrene Rad-Kilometer, ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder zur Schule wird gezählt, die Teilnahme an Fahrradrennen zählt nicht. Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Koordiniert wird das STADTRADELN erneut vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), Landesverband Hamburg, im Auftrag der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft. Hamburg beteiligt sich zum vierten Mal an der Aktion STADTRADELN.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch