Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kampf gegen Schlaglöcher Bezirksamt Altona im Dauereinsatz

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sie gehören zu den schlechten Seiten des Winters und sorgen auch in Altona für jede Menge Arbeit: Schlaglöcher. Die nasskalte und frostige Witterung der vergangenen Wochen hat diverse Straßen in Mitleidenschaft gezogen und das Bezirksamt Altona in Dauereinsatz versetzt – um die Löcher zu stopfen.

Schlagloch auf einer Straße

Kampf gegen Schlaglöcher

Die Mitarbeitenden des Altonaer Bauhofs sind aktuell täglich im Schlagloch-Einsatz und arbeiten intensiv daran, Schlaglöcher zu schließen. Dabei haben Hauptverkehrsstraßen, Busrouten und Schulwege oberste Priorität. So wird derzeit täglich etwa eine Tonne Kaltasphalt auf die Straßen gebracht, um die Löcher zu füllen. Einige Schlaglöcher sind sogar bereits mehrfach beseitigt worden, weil der aufgebrachte Asphalt wieder herausgefahren wird.

Die Entstehung von Schlaglöchern ist ein komplexer Prozess. Niedrige Temperaturen und ein hohes Verkehrsaufkommen, insbesondere durch schwere Fahrzeuge, führen zu Rissen im Straßenbelag. Wasser dringt in diese Risse ein, gefriert bei Kälte und lässt den Asphalt anheben. Mit steigenden Temperaturen tauen die Eiskristalle unter dem Asphalt auf und hinterlassen Wasserlachen. Durch den Verkehr, insbesondere durch Schwerlastverkehr, zerbröselt der Belag immer mehr und der Sog der Reifen reißt Stücke des bröckeligen Straßenbelags mit sich, was letztendlich zur Bildung von Schlaglöchern führt. Die Verwendung von Streusalz beschleunigt diesen Prozess aufgrund seiner korrosiven Wirkung.

Die anhaltend niedrigen Temperaturen werden voraussichtlich die Anzahl der Schlaglöcher vergrößern. Das Bezirksamt Altona setzt alles daran, diese Herausforderung zu bewältigen. An einigen Stellen wird es jedoch dazu kommen können, dass Schlaglöcher vorübergehend mit Absperrungen gesichert werden müssen, bis eine dauerhafte Reparatur erfolgen kann. Dies kann zu temporären Verkehrs-Einschränkungen führen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch