Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gütesiegel des Deutschen Wildgehege Verbands Waldschule Klövensteen erhält Top-Zertifizierung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Diese Auszeichnung spricht für die Qualität der Waldschule Klövensteen. Die Bildungseinrichtung im Wildgehege ist jetzt mit dem Gütesiegel der Stufe III des Deutschen Wildgehege Verbands rezertifiziert worden – als erste Einrichtung bundesweit.

Mitarbeitende des Wildgeheges freuen sich über die Zertifizierung der Waldschule Klövensteen. Mitarbeitende des Wildgeheges freuen sich über die Zertifizierung der Waldschule Klövensteen.

Waldschule Klövensteen erhält Top-Zertifizierung

Bereits 2018 hatte die Waldschule als erste Einrichtung in Deutschland das dritte und höchste Gütesiegel des Zertifikats erreicht. Um diese dritte Stufe halten zu können, musste die Waldschule eine Entwicklung und stetige Verbesserung des Angebots aufzeigen können. Dies ist der Einrichtung durch den herausragenden Einsatz der Mitarbeitenden gelungen.

Seit September 2018 hat die Waldschule im Wildgehege eine feste Vollzeit-Mitarbeiterin. Diese übernimmt die allumfänglichen Arbeiten und Organisation der Umweltpädagogik der Waldschule. Mit ihr in der Waldschule arbeiten acht qualifizierte umweltpädagogische Honorarkräfte. Zudem arbeitet sie auch mit den Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)-Teilnehmer*innen und Bundesfreiwilligendienst (BFD) – Leistenden zusammen. Seit August 2021 gibt es eine FÖJ-Stelle die fest an die Waldschule gebunden ist. Die FÖJ-Kraft in der Waldschule plant, recherchiert, konzeptioniert, setzt um, führt Veranstaltungen durch und unterstützt in vielen Belangen die Waldpädagogin in der Waldschule.

Grundlage für das erneute Zertifikat bildet das Pädagogische Konzept der Waldschule: Die im Mai 2008 gegründete Einrichtung des Wildgeheges hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen an einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur heranzuführen. Dabei richtet sich das Bildungsangebot unter anderem an Schulen. So werden in der Einrichtung – am Rahmenlehrplan orientierte – Lerneinheiten zu natur- und umweltbezogenen Themen für Schulklassen jeder Altersklasse angeboten, welche in einem Rahmen von zwei bis drei Stunden stattfinden oder als Projekttage bzw. Projektwochen gebucht werden können. 

Zusätzlich zu den schulischen Angeboten bietet die Waldschule vielfältige aber auch individuell abgestimmte Erlebnisangebote an. U.a. Kindergeburtstage, Geburtstage für Erwachsene, KiTa-Ausflüge, Firmenveranstaltungen, Naturführungen zu unterschiedlichen Themen und Ferienaktivitäten. Zudem gibt es im Wildgehege immer wieder Rallyes zum Selbererkunden und natürlich auch die kommentierten Schaufütterungen an den Wochenenden und an Feiertagen. Auch die neue Nisthilfen-Rallye durch das Wildgehege ist ein Teil der Rezertifizierung. Ab Mitte März ist diese wieder zugänglich und für Besucher*innen vor Ort oder vorab online zum Download verfügbar.

Umfangreiche Informationen zur Zertifizierung des Deutschen Wildgehege Verbands gibt es hier.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch