Symbol
Ansicht des Altonaer Rathauses

Zeitzeugen gesucht! Jugendlicher Widerstand in Altona während der NS-Zeit

Jugendlicher Widerstand in Altona während der NS-Zeit

Die Arbeitsgruppe „Zwangsarbeit“ des Ausschusses für Kultur und Bildung der Bezirksversammlung Altona recherchiert derzeit zum Thema „Jugend während des Nationalsozialismus“. Gesucht werden Zeitzeugen oder Nachfahren von Zeitzeugen, die über den jugendlichen Widerstand in Altona während der NS-Zeit berichten können oder Materialien dazu haben.

Kontakt:
Bezirksamt Altona, Geschäftsstelle der Bezirksversammlung,
Stichwort „AG Zwangsarbeit“,
Platz der Republik 1, 22765 Hamburg
Tel.: 42811-3236
Mail: bezirksversammlung@altona.hamburg.de

Kontakt

Karte vergrößern

Geschäftsstelle der Bezirksversammlung

Geschäftsstelle der Bezirksversammlung
Platz der Republik 1
22765 Hamburg
Adresse speichern