Symbol
Ansicht des Altonaer Rathauses

Elbstrand Kügelchen am Elbstrand

Bezirksamt bittet um Vorsicht

Kügelchen am Elbstrand

Unbekannte Kügelchen am Elbstrand, Oevelgönner Strand wieder freigegeben

Am Wochenende wurden am Altonaer Elbstrand, im Bereich Oevelgönne, weiße klebrige Kügelchen einer unbekannten Substanz und unbekannter Herkunft angeschwemmt.

Da eine gesundheitliche Gefährdung für Menschen und Tiere nicht auszuschließen war, wurde der Elbstrand vorsorglich für Besucher gesperrt. Die Feuerwehr Hamburg führte für die Behörde für Umwelt und Energie eine erste Analyse auf Gefahrenstoffe durch. Diese Analyse blieb ohne konkretes Ergebnis. Das THW reinigte anschließend die Fläche im Auftrag der Umweltbehörde.

Weitere Proben wurden genommen. Diese werden zurzeit untersucht. Mit einem Ergebnis ist nicht vor Beginn der nächsten Woche zu rechnen.

Zwischenzeitlich wurde die Sperrung des Oevelgönner Elbstrandes wieder aufgehoben.
Das Bezirksamt Altona bittet jedoch alle Besucher am nördlichen Elbufer Vorsicht walten zu lassen.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, das, insbesondere dort wo Sandstrand bis an das Wasser reicht,  auch in den nächsten Tagen möglicherweise noch weitere Kügelchen angeschwemmt werden