Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Öffentliche Auslegung Bebauungsplanentwurf “Rissen 52“

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

„Wohnen und Arbeiten an der Alten Sülldorfer Landstraße“ 

Bebauungsplanentwurf

Vom 26. Oktober bis einschließlich Montag, dem 27. November 2017 an Werktagen (außer sonnabends) im Foyer des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamtes Altona, Technisches Rathaus, Jessenstraße 1-3, 22767 Hamburg, im 5. Obergeschoss.

Während dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger zu diesem Bebauungsplan-Entwurf ihre Stellungnahmen schriftlich in der Dienststelle abgeben oder zur Niederschrift vorbringen.

Auskünfte zu dem ausliegenden Bebauungsplan-Entwurf erteilt das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung montags bis donnerstags, jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr, sowie freitags, von 9:00 bis 14:00 Uhr, in der Dienststelle, oder telefonisch unter 4 28 11 60 24 oder per Email an nico.zorn@altona.hamburg.de. oder an stadt-und-landschaftsplanung@altona.hamburg.de.


Im oben genannten Zeitraum können Informationen zu dem Bebauungsplanverfahren unter  www.hamburg.de/altona/bebauungsplaene abgerufen werden. Darüber hinaus kann der Entwurf des Bebauungsplans auch unter der Adresse https://bauleitplanung.hamburg.de aufgerufen werden; hier besteht die Möglichkeit Stellungnahmen direkt online abzugeben.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen werden bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.
Mit dem Bebauungsplan Rissen 52 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Neubebauung einer leergefallenden Gewerbefläche mit einer Kombination aus Wohn- und Gewerbenutzungen geschaffen werden 

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch