Rathaus Hintergrundbild

Naturbindung fördern Projekttage und Projektwochen

Waldschule Kloevensteen - Projekttage und Projektwochen

Projekttage
Ein Projekttag dauert in der Regel fünf Stunden. In dieser Zeit kann sich eine Klasse tiefgehender mit einem Thema auseinandersetzen. Durch Wiederholungen der erfahrenen Zusammenhänge in verschiedenen Kontexten festigt sich das Wissen. Bei Grundschülern werden lange Pausen für das freie Spiel im Wald und Laufspiele zur Verbesserung der Konzentration eingebaut.

Projektwochen
Alle Themenkomplexe können im Laufe einer Woche (in der Regel fünf mal fünf Stunden) kombiniert oder auch im Einzelnen facettenreich betrachtet und erarbeitet werden. Projektwochen bieten wegen der längerfristigen und zeitlich intensiveren Auseinandersetzung mit Umweltsachthemen und der Natur selbst eine hervorragende Möglichkeit, die Naturbindung noch stärker zu fördern. In die Planung und Gestaltung von Projektwochen können Schüler der älteren Jahrgänge zudem stärker integriert werden. Eine eigenständige Organisation des Projektablaufs führt so zu einer hohen Identifikation der Schüler mit dem Projekt.

Anmeldung
Bitte melden Sie die gewünschten Projekttage oder Projektwochen so früh wie möglich an, da das Waldschul-Büro nur stundenweise besetzt ist und die Bearbeitung einer Anmeldung insbesondere bei Mitbuchung des Bustransfers einige Zeit in Anspruch nehmen kann! Bitte beachten Sie auch, dass aufgrund der hohen Anmeldezahlen leider nicht immer alle Termine wie gewünscht realisierbar sind – wir werden uns aber bemühen, Ihre Wünsche bestmöglich umzusetzen. Für die Anmeldung laden Sie sich bitte folgendes Anmeldeformular für Projekttage/-wochen herunter und schicken es uns per E-Mail (ausgedruckt und eingescannt), Fax oder Post zu.

Auf den folgenden Seiten werden die Themenkomplexe genauer beschrieben, die Sie buchen können: Themenkomplexe