Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stadtteil Bahrenfeld Wohnungsneubau Ruhrstraße / Schützenstraße – Neue Höfe Bahrenfeld

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wohnungsneubau Ruhrstraße / Schützenstraße – Neue Höfe Bahrenfeld

Luftbild Ruhrstraße 2 - 12 Luftbild Ruhrstraße 2 - 12

An der Grenze der Stadtteile Bahrenfeld und Ottensen sind im Kreuzungsbereich Ruhrstraße / Ecke  Schützenstraße die „Neuen Höfe Bahrenfeld“ entstanden, ein Wohnungsbauprojekt mit insgesamt 77 Mietwohnungen. Die Gesamtanlage besteht aus mehreren Baukörpern, die zwischen 2 und 6 Geschossen hoch sind und den traditionellen Blockrand an dieser Stelle schließen. Zwei bestehende gründerzeitliche Wohngebäude wurden in die Planung integriert. Neben Geschosswohnungen, die zwischen 1,5 Zimmern (Größe 44 m²) und 5 Zimmern (Penthouse, Größe 144 m²) groß sind, runden zweigeschossige Stadthäuser mit Maisonettewohnungen an der Ruhrstraße das vielfältige Angebot unterschiedlicher Wohnungstypen ab. Im Blockinnenbereich bilden sich zwei ruhige Höfe, die den Terrassen der Erdgeschosswohnungen Platz bieten bzw. als Spiel- und Aufenthaltsfläche für die Bewohner zur Verfügung stehen. Eine Tiefgarage mit 65 Stellplätzen ist von Schützenstraße aus erschlossen. 

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens Bahrenfeld 50 sind vor dem Beginn der Baumaßnahmen umfangreiche Fachgutachten und Untersuchungen u.a. zu den Themen mögliche Lärm- und Geruchsbelastung durch benachbarte Gewerbebetriebe, Verschattungen, Natur- und Artenschutz, Baumbestand etc. erarbeitet worden.

Lageplan Ruhrstraße 2 - 12
Grundstücksgröße:ca. 4.000m²
Nutzungen:

Wohnen

Zahl der WE:77
Baujahr:2011
Bauherr:Grundstücksgesellschaft Ruhrstraße
Volker Behrendt KG
Architekten:APB Architekten, Hamburg

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch