Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stadtteil Altona Altstadt Große Elbstraße 36

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Große Elbstraße 36

Luftbild Große Elbstraße 36 Luftbild Große Elbstraße 36

In der Großen Elbstraße direkt am Hamburger Fischmarkt sollten im Bereich der Hausnummern 16 – 36 die Grundstücke städtebaulich neu geordnet werden. Eine seit ca. 100 Jahren an der Großen Elbstraße ansässige Reederei plante für diese Grundstücke einen Büroneubau, in dem im Erdgeschoß kleine Läden untergebracht werden sollten. Diese dienen in erster Linie der Nahversorgung dieses sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelten Quartieres.

Für den Büroneubau ist ein Bebauungsplan aufgestellt worden, der den Großteil des Baublockes zwischen Buttstraße im Norden, Fischmarkt im Osten, der Großen Elbstraße im Süden und der De-Voß-Straße im Westen umfasst. Einerseits wurden Art und Maß der Nutzung der an der Großen Elbstraße liegenden Bürogebäude festgesetzt. Andererseits war es darüber hinaus städtebauliches Ziel, die vor dem Zweiten Weltkrieg entlang der Buttstraße straßenparallele dreigeschossige Blockrandbebauung wieder herzustellen.

Direkt an der Großen Elbstraße ist ein siebengeschossiger Büroneubau (plus 2 Untergeschosse) entstanden, der auf insgesamt 7.300 qm Bruttogeschossfläche (BGF) in attraktiver Lage modernen Büroflächen Platz bietet. Um eine ungebührliche Verschattung der Wohngebäude am westlichen Fischmarkt bzw. nördlich der Buttstraße zu vermeiden, ist der rückwärtige Teil des Neubaus abgestaffelt ausgebildet worden.

 

Lageplan Große Elbstraße 36
Grundstücksgröße:ca. 1.000m²
Nutzungen:

Büro, Läden

Zahl der WE:keine
Baujahr:2012
Bauherr:Freunde der Großen Elbstraße GmbH & Co. KG
Architekten:BRT Architekten, Hamburg


Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch