Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stadtteil Osdorf Neues Bürgerhaus Osdorf

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Neues Bürgerhaus Osdorf

Luftbild Bürgerhaus Osdorf Luftbild Bürgerhaus Osdorf

Im September 2013 eröffnete nach mehr als 10 Jahren Planungszeit das neue Bürgerhaus im Stadtteil Osdorf. Der neue stadtteilkulturelle Treffpunkt vereint eine Vielzahl von unterschiedlichen Einrichtungen unter „einem Dach“ und wird als wichtigstes Vorhaben in der bereits lang andauernden Quartiersentwicklung am Osdorfer Born angesehen. Besonders wichtig bei den Planungen des neuen Bürgerhauses war die Mitarbeit der bereits im Stadtteil ansässigen bzw. der neu hinzukommenden sozialen Einrichtungen sowie der Bürgerinnen und Bürger. In einem ehemaligen Schulkomplex finden sich Baby- und Kleinkindangebote, Beratungs- und Begleitungsstellen für Jugendliche und Jungerwachsene sowie Angebote für Erwachsene, Seniorinnen und Senioren. Zu den „festen Mietern“ zählen: 

  • Tagewerk Osdorf der Alsterdorfer Assistenz West gGmbH
  • Soziale Gruppenarbeit/ SOL Projektbüro des Vereinigung Pestalozzi Kinder- und Jugendhilfezentrum e.V.
  • Straßensozialarbeit Osdorf / Lurup des Bezirksamtes Altona
  • Cappello e.V. – Sozialkaufhaus
  • Mädchentreff Osdorf des Arbeiter-Samariter-Bundes
  • Mütterberatungsstelle des Bezirksamtes Altona
  • Elternschule Osdorf der Evangelische Familienbildung des Kirchenkreises Hamburg West / Südholstein
  • Spielplatzhaus Bornheide der Elterninitiative zur Förderung des Spielplatzhauses Bornheide e.V.
  • Sonnengarten des Evangelischen Kindertagesstättenwerkes Altona-Blankenese
  • Familienberatung der Großstadt Mission Jugendhilfe GmbH
  • Erziehungsberatungsstelle Altona West des Diakonischen Werks Hamburg
  • Familienservice Osdorf des Koala e.V.
  • Seniorentreff Osdorf der Arbeiter Wohlfahrt
  • Pflegediakonie Osdorf der Diakonie des Kirchenkreises Hamburg West / Südholstein
  • Borner Lernen im Zentrum (BliZ) der Volkshochschule Hamburg
  • Deutsch- und Integrationskurse des Interkulturelle Bildung Hamburg e.V.
  • Geschäftsstelle des Sportverein Osdorfer Born e.V.
  • Lebensmittelausgabe der Stadtteildiakonie Lurup / Osdorfer Born
  • Kinder- und Jugendzirkus des Circus Abrax Kadabrax

Hinzu kommt eine Vielzahl von temporären Angeboten. Und natürlich wird die „Borner Runde“ im Zentrum vertreten sein. Durch den Neubau wird das Engagement, die Selbstständigkeit und die Kreativität der Bewohnerinnen und Bewohner Osdorfs weiter gestärkt. Zur Verfügung stehen ein großer Bürgersaal sowie verschiedene Seminarräume für selbst organisierte Veranstaltungen.

Das Diakonische Werk Hamburg West / Südholstein hat die Trägerschaft des Zentrums übernommen und ist somit Vermieter, Organisator und Koordinator des Bürgerhauses. Im Herbst 2013 werden auch die Außenanlagen fertiggestellt.

Lageplan Bürgerhaus Osdorf
Grundstücksgröße:ca. 25.000m²
Nutzungen:

Bürgerhaus

Zahl der WE:Keine
Baujahr:2011 - 2013
Bauherr:Freie und Hansestadt Hamburg
Betreiber:Diakonisches Werk Hamburg West/Südholstein
Architekten:KBNK Architekten, Hamburg
Freiflächenplanung:MSB Landschaftsarchitekten, Hamburg


Themenübersicht auf hamburg.de