Ansicht des Altonaer Rathauses

Milieuschutz in Altona Wo gibt es welche Schutzinstrumente in Altona?

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Milieuschutz in Altona, Schutzinstrumente in Altona

Für den Schutz des Orts- und Landschaftsbildes sowie der städtebaulichen Gestalt stehen diverse Schutzinstrumente zur Verfügung.
Erhaltungsbereiche nach § 172 BauGB, die in Bebauungspläne integriert sind, eigenständige städtebauliche Erhaltungsverordnungen nach § 172 Baugesetzbuch Absatz 1 Satz 1, eigenständige Gestaltungsverordnungen nach § 81 Hamburger Bauordnung.

Der 1985 veröffentlichte Milieubericht zeigt schützenwerte Bausubstanz in Hamburg auf. Die hier umgrenzten Milieugebiete haben jedoch keine rechtsverbindliche Wirkung.

Erhaltungsbereiche in Bebauungsplänen (mit gestalterische Festsetzungen)

Erhaltungsbereiche in Bebauungsplänen

 

 

Eigenständige städtebauliche Erhaltungsverordnungen nach § 172 BauGB

Eigenständige städtebauliche Erhaltungsverordnungen nach § 172 BauGB

Eigenständige Gestaltungsverordnungen nach § 81 HBauO

Eigenständige Gestaltungsverordnungen nach § 81 HBauO

Milieugebiete aus dem Milieubericht von 1985 (ohne rechtsverbindliche Wirkung)

Milieugebiete aus dem Milieubericht von 1985

 

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in: