Rathaus Hintergrundbild

Treffpunkte für Senioren Seniorentreffs in Altona

Seniorentreffs in Altona

In Altona liegen Großstadtflair, dörfliche Beschaulichkeit und Strandatmosphäre nahe beieinander. Die Treffs in diesem Bezirk sind ideale Ausgangspunkte für gemeinsame Erkundungen. Sie bieten Raum für Begegnungen, Austausch und neue Erfahrungen.

Schauen Sie vorbei und finden Sie in fröhlicher Geselligkeit Ihre kleinen Alltagsinseln. Und dies, je nach Wunsch, auch gleich bei Ihnen ums Eck. In den zehn Treffpunkten in Altona begegnen sich Menschen aus allen Erfahrungs- und Lebensbereichen mit großer Lebensfreude. Das bunte Programm eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, um in Gemeinschaft Freude zu erleben.

Seniorentreffs in ...


Altona-Altstadt

AWO Interkultureller Seniorentreff Mekan 
Karl-Wolff-Straße 19
Ansprechpartner: Frau und Herr Okur
Telefon 38616459


Altona Nord

ASB Seniorentreff Altona 
Düppelstraße 20, 22769 Hamburg
Ansprechpartnerin: Frau Hanssen
Telefon: 850 72 72
Internet: www.asb-hamburg.de

AWO Seniorentreff Louise Schröder
Gefionstraße 3, 22769 Hamburg
Ansprechpartner: Herr Wolfgang Scharnhorst
Telefon und Fax 43 42 02 
E-Mail: seniorentreff-altona-nord@awo-hamburg.de 
Internet: www.awo-altona.org


Ottensen

DRK Seniorentreff Haus Ottensen
Holstenring 6, 22763 Hamburg
Ansprechpartnerin: Frau  Ratjens
Telefon 39 53 46
Fax 39 80 62 03
E-Mail: at-ottensen@drk-altona.de
Internet: www.drk-altona-mitte.de

LAB-Seniorentreffpunkt Altona
Eulenstraße 43 (MOTTE Stadtteilkulturzentrum, 1. OG), 22765 Hamburg
Ansprechpartnerin: Frau Langenberg
Telefon 39 76 71
E-Mail:  altona@labhamburg.de
Internet: www.labhamburg.de

 

Blankenese

Seniorentreff Fischerhaus Blankenese
Zurzeit: Mühlenberger Weg 64 und 68
Ansprechpartner: Kirchengemeinde Blankenese – Herr Kasper
Telefon 30 620 276
E-Mail: fischerhaus@blankenese.de
Internet: www.blankenese.de/fischerhaus

 

Lurup

Seniorentreff der Ev.-Luth. Kirchen­gemeinde „Zu den 12 Aposteln“
Elbgaustraße 140,  22547 Hamburg
Ansprechpartnerin: Diakonin Frau Frerichs
Telefon 84 26 66
Internet: http://www.kirchezudenzwoelfaposteln.de

Osdorf

AWO Seniorentreff Osdorf
Im Bürgerhaus Bornheide
Bornheide 76e, Pavillon 5,  22549 Hamburg
Ansprechpartnerin: Herr Bağli
Telefon und Fax 832 58 52
E-Mail: seniorentreff.Osdorf@awo-hamburg.de
Internet: www.asb-hamburg.de


Rissen:

ASB Seniorentreff Rissen
Zurzeit: Wedeler Landstraße 36
Telefon 818282
Internet: www.asb-hamburg.de

Seniorenkreise in Altona

 

Seniorenbüro Hamburg e.V.
Ansprechpartnerin: Frau Schröder
Telefon 30399507

 

Altona 2, Fördern und Wohnen
Bernstorffstr. 145, 22767 Hamburg
Wöchentlich, mittwochs, 14:30-17:30 Uhr

Lurup, KIFAZ
Netzestr. 14a, 22547
Wöchentlich, mittwochs, 14:30-17:30 Uhr

 

Osdorf, Heidbarghof
Langelohstr. 141, 22549 Hamburg
Wöchentlich, donnerstags, 15:00-17:30 Uhr

 

Osdorfer Born. DRK 
Bornheide 99, 22549 Hamburg
Wöchentlich, freitags 10:00-12:00 Uhr

 

DRK Hamburg Altona und Mitte gemeinnützige Gesellschaft für Kinder, Soziales und Jugend KISO GmbH
Ansprechpartnerin: Frau Schmidt
Telefon 39926115
Seniorenkreis DRK – Zentrum Osdorfer Born
Bornheide 99, 22549 Hamburg

 

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hamburg e.V.
Ansprechpartnerin : Frau Hanssen
Telefon 811601
Seniorenkreis Sülldorf
Op’n Hainholt 23, 22589 Hamburg

 

Gehörlosenverband Hamburg e.V.
Ansprechpartner: Herr Worseck
Seniorenkreis für gehörlose Menschen
Bernadottestraße 126, 22605 Hamburg
Wöchentlich, mittwochs

Häufige Fragen zu Seniorentreffs


In den Treffs begegnen sich Senioren zum Kaffeetrinken?
Ja, ganz sicher doch! Dabei geht es immer sehr lustig zu. Diese Stimmung motiviert oft auch zum Singen und zum Spielen.

Man frönt Brett-, Karten- und Ratespielen?
Sehr gerne. Doch ebenso beliebt sind Konzert- und Theaterbesuche, Qigong und Fahrradtouren.

Sind die Angebote nur etwas für ganz Alte?
Nein! Die Treffs sind offen und Generation 50+ ist nicht nur ein Schlagwort. Wer mitmachen will, kommt einfach vorbei!

Ein umfangreiches Programm kostet sicher viel Geld?
Überhaupt nicht! Unsere Treffs bieten Geselligkeit und Freude für jeden, unabhängig von der finanziellen Situation. Selbst Kurse kosten oft nur das Material.

Die Treffen finden immer an festen Terminen statt?
Ja, das hat sich als sehr praktisch erwiesen. So können Menschen mit gleichen Interessen viel leichter zusammenfinden.

Sind solche Treffs nicht eher was für Frauen?
Ganz und gar nicht! Männer fühlen sich in den Treffs pudelwohl, bereichern den Kreis und sind jederzeit herzlich willkommen.