Ansicht des Altonaer Rathauses

Beratung Körperbehinderte Menschen

Beratung für körperbehinderte Menschen

Die Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen bietet Menschen mit körperlichen Behinderungen oder chronischen Erkrankungen in jedem Lebensalter Beratung und Unterstützung an. Die Hilfe richtet sich nach dem Bedarf im Einzelfall und reicht über Information und Beratung bis zur Organisation und Begleitung längerfristiger Hilfeprozesse. Auf Wunsch können Angehörige sowie andere Personen aus dem sozialen Umfeld in die Beratung mit einbezogen werden.

Die Beratung erfolgt persönlich im Gesundheitsamt,  telefonisch oder durch Hausbesuche und ist kostenlos. Fragen und Anliegen werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Im Einzelnen beraten wir insbesondere:

  • zur Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen nach dem Sozialgesetzbuch IX, XI, XII insbesondere zu Leistungen der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft (Eingliederungshilfe),
  • zu den Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz,
  • zu den Möglichkeiten der ambulanten Versorgung in der eigenen Häuslichkeit, Alltagsbewältigung,
  • Beratung zum Nachteilsausgleich für Schwerbehinderte,
  • zu Hilfsangeboten in lebenskritischen Situationen und Überforderungssituationen,
  • Hinweise zur Mobilität von Rollstuhlfahrern und Gehbehinderten (Fahrdienste,  Beförderungspauschale),  
  • Informationen über die Möglichkeiten der Versorgung mit speziellen Hilfsmitteln und der Wohnraumanpassung,
  • Informationen über Selbsthilfegruppen, Einrichtungen und Organisationen, die sich für die Anliegen behinderter Menschen einsetzen,
  • Hilfestellung bei der Vermittlung von Zivildienstleistenden.

Die Beratungsstelle ist auch begutachtende Stelle für den Leistungsträger bei Anträgen auf Leistungen der Sozialhilfe.

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg


Bezirksamt Altona

Soziales Dienstleistungszentrum
Senioren und Pflege
Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen

Barrierefreiheit

Der Zugang ist behindertengerecht.

Institutionen und Hilfen in Hamburg