Rathaus Hintergrundbild

Geschichtswerkstatt Stadtteilarchiv Ottensen

Stadtteilarchiv Ottensen

Das Stadtteilarchiv Ottensen 1980 gegründet, ist die älteste Hamburger Geschichtswerkstatt. In der ehemaligen, unter Denkmalschutz stehenden, Ottenser Drahtstiftefabrik beheimatet, bietet das Stadtteilarchiv eine umfangreiche Sammlung - Fotos, Bibliothek, Dokumente und Zeitungsausschnitte - zur Regionalgeschichte der ehemals selbstständigen Großstadt Altona.

Die Themenschwerpunkte sind Stadtgeschichte, Industriegeschichte, Arbeiterbewegung, Nationalsozialismus, Architektur, Nachkriegsgeschichte, Sanierung und Stadtplanung, Frauen- und Geschlechtergeschichte, Umweltgeschichte, Jüdische Geschichte, Umstrukturierung, Kindheit, Fabrikumnutzung, Geschichte der Bürgerproteste, Firmengeschichte, Schule, Geschichtswissenschaft und Oral History.


Die Angebote sind für jedermann zugänglich und bieten jedem die Möglichkeit, seinen Beitrag zur Geschichtsschreibung zu leisten und Fotos, Dokumente und Erinnerungen zur Aufbewahrung zu geben.

Das Bezirksamt fördert folgendes Stadtteilarchiv:

Eine weitere Informationsquelle bietet auch die Stiftung Hamburger Geschichtswerkstätten.