Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Forst Klövensteen Wildgehege Klövensteen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

 

Wildgehege Klövensteen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Wildgeheges Klövensteen!

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Einrichtung und unsere Tiere näher vorstellen. Wir hoffen, Ihnen mit den zu Verfügung gestellten Informationen Lust auf einen Besuch bei uns zu machen und würden uns freuen, Sie demnächst einmal bei uns begrüßen zu dürfen. 
Unter Tiere im Wildgehege Klövensteen finden Sie einige Informationen zu unseren Bewohnern. Näheres erfahren Sie auf den jeweiligen Seiten für jede Tierart.

Hirsch im Wildgehege, Klövensteen


Öffnungszeiten

Montag

09:00–16:00 Uhr

Dienstag

09:00–16:00 Uhr

Mittwoch

09:00–16:00 Uhr

Donnerstag

09:00–16:00 Uhr

Freitag

09:00–16:00 Uhr

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Geschlossen

Letzter Einlass ist um 15:30 Uhr.
An Feiertagen geschlossen.

Eintritt

Als Einrichtung der Freien und Hansestadt Hamburg ist es uns ein großes Anliegen, jedem Besucher das Naturerleben und die Auseinandersetzung mit den heimischen Wildtieren zu ermöglichen. Daher erheben wir für den Besuch des Wildgeheges Klövensteen keinen Eintritt.

Um uns stetig weiter zu entwickeln und notwendige Instandsetzungen realisieren zu können, werden wir regelmäßig vom Förderverein Klövensteen e.V. unterstützt. Wenn es Ihnen also bei uns gefällt und Sie uns unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende im Rahmen Ihrer Möglichkeiten freuen.

Tierfutter

Das Füttern sämtlicher Tiere im Wildgehege ist untersagt!
Viele Besucher bringen leider Essensreste, Backwaren, Obst, Gemüse oder gar Nudeln mit in das Wildgehege, um diese zu verfüttern. Dieses Futter entspricht jedoch nicht der natürlichen Ernährungsweise der Tiere und hat daher schwerwiegende Krankheiten, Fehlernährung und gesundheitliche Probleme bei den Tieren zur Folge! Um die Gesundheit unserer tierischen Bewohner zu gewährleisten, müssen wir die Einhaltung dieser Regel streng überwachen – bitte haben Sie dafür Verständnis!

Im Herbst stellen wir im Eingangsbereich Sammelbehälter für Eicheln und Kastanien auf – diese werden von uns getrocknet und dienen dann über den ganzen Winter hinweg als beliebtes Zusatzfutter. Wenn Sie den Tieren also „etwas Gutes tun“ möchten, freuen wir uns sehr über fleißige Sammler!

Wildgehege, Klövensteen

Anfahrt

Aus Richtung A7/Hamburg-Mitte/Hamburg-Altona

Die Anfahrt erfolgt über die B 431 in Richtung Wedel. Ab dem Ortsausgang von Hamburg-Rissen ist das Wildgehege bereits über den „Schulauer Moorweg“ ausgeschildert (weißes Schild auf der linken (!) Straßenseite).


Aus Richtung Wedel/Pinneberg/West-SH
Entweder ebenfalls über die B 431 in Richtung Hamburg-Mitte/Hamburg-Altona oder von Wedel aus über den „Wespenstieg“.

Kontakt

Revierförsterei Klövensteen
Tel.  +49 40 28667668
Sandmoorweg 160
22559 Hamburg

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch