Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Jurorinnen und Juroren Das Preiskollegium des Annemarie Dose Preises 2020

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Stadt Hamburg verleiht den Annemarie Dose Preis für herausragendes, innovatives Engagement seit dem Jahr 2019.

Das Preiskollegium des Annemarie Dose Preises 2020

Die sieben Jurorinnen und Juroren sind in der Regel für drei Jahre ins Preiskollegium berufen, und zwar unter dem Vorsitz der Sozial- und Gesundheitssenatorin Dr. Melanie Leonhard

Senatorin Dr. Melanie Leonhard Senatorin Dr. Melanie Leonhard

Von den Preisträgerinnen und Preisträgern des Vorjahres nimmt jeweils eine Person an der Jurysitzung teil.

Die Initiative zur Auslobung dieses Preises geht auf die beiden Vereine MenscHHamburg und Hamburger Tafel zurück.

Aufgrund der besonderen Situation kann in diesem Jahr leider keine Preisverleihung im Rathaus stattfinden. Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard wird den Preisträgerinnen und Preisträgern ihre Glückwünsche in einem persönlichen Rahmen überbringen.

Hamburger Tafel e.V.

Mats Regenbogen Mats Regenbogen

Mats Regenbogen ist der Enkel von Annemarie Dose und seit 2018 Vorstandsvorsitzender der Hamburger Tafel e.V. Seit 2019 ist er auch im Vorstand der Annemarie Dose Stiftung tätig. Für die Hamburger Tafel engagiert er sich zudem seit 2010 als freiwilliger Mitarbeiter.  

Hans-Werner-Specht Hans-Werner-Specht

Hans-Werner Specht war beruflich im Rechnungswesen und Controlling tätig. Seit seiner Pensionierung engagiert er sich freiwillig  in mehreren Hamburger Einrichtungen. Seit 2008 arbeitet er bei der Hamburger Tafel e.V. als ehrenamtlicher Mitarbeiter und ist seit 2010 auch Mitglied des Vorstands. 

AKTIVOLI Landesnetzwerk Hamburg e.V.

Viola L’Hommedieu Viola L’Hommedieu

Viola L'Hommedieu ist seit 2018 Mitglied im ehrenamtlichen Vorstand des AKTIVOLI Landesnetzwerk Hamburg e.V. tätig. Das Netzwerk ist ein Verbund von ca. 60 Vereinen, Verbänden, Stiftungen, Hochschulen, Behörden, Kirchen, Initiativen und Einzelpersonen zur Förderung und Weiterentwicklung des freiwilligen Engagements in Hamburg. Sie setzt sich für angemessene und verlässliche Rahmenbedingungen und eine gute Infrastruktur für freiwillig Engagierte ein.

Handwerkskammer Hamburg

Hjalmar Stemmann Hjalmar Stemmann

Hjalmar Stemmann ist seit Ende Mai 2019 Präsident der Handwerkskammer Hamburg. Zudem ist der studierte Diplom-Volkswirt und gelernte Zahntechniker seit 2013 als 2. Vorstandsvorsitzender im Versorgungswerk des Hamburger Handwerks tätig. Auch politisch engagiert er sich seit 2008 bei der Hamburger Bürgerschaft und war bis einschließlich 2015 Abgeordneter.

Leben im Abseits e.V.

Susanne Groth Susanne Groth

Susanne Groth ist als eine der beiden Einzelpreisträgerinnen des Annemarie Dose Preises 2019 in das diesjährige Preiskollegium berufen worden. Mit ihren Bildbändern (Abseits / 2016 und Leben unter dem Radar/ 2019) und Projekten macht sie auf obdachlose Menschen aufmerksam, die am Rande der Gesellschaft stehen. Die ehemals im Ausland für diverse Menschenrechtsorganisationen tätige, freiberufliche Journalistin vernetzt durch ihren Verein Leben im Abseits e.V. unter anderem Obdachlose, Hilfsorganisationen und Behörden miteinander. Zudem organisiert  sie regelmäßig Lesungen und Ausstellungen zum Thema Obdachlosigkeit.

Verein MenscHHamburg e.V.

Lars Meier Lars Meier

Lars Meier ist Vorstandsmitglied beim MenscHHamburg e.V. sowie Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik und von Lars Meier Management & PR. Der Medienexperte initiiert regelmäßig Events wie den AHOI Empfang, den „N Klub“, das Nachhaltigkeitsnetzwerk, „Hamburgs Spitzen“ sowie das „Hanse Rendevous“, auf denen er Menschen mit und ohne Ehrenamt miteinander vernetzt.

Lars Meier Tobias Schlegl

Tobias Schlegl ist Mitglied beim MenscHHamburg e.V. und durch diverse Radio und TV-Sendungen als Moderator bekannt geworden. Seine Ausbildung zum Notfallsanitäter hat er Anfang 2020 erfolgreich abgeschlossen. Im Jahr 2004 wurde er vom damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen, dessen Aufgabe es unter anderem war, die Lebensqualität, den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft und die wirtschaftliche Entwicklung auf eine integrierte Art und Weise voranzubringen.

Annemarie Dose Preis 2019

Rückblick

Themenübersicht auf hamburg.de

Engagement in Hamburg: Themen im Überblick

Anzeige
Branchenbuch