Boardinghouse Hamburg Wohnen im edlen Altbau

Prächtige Villen zieren die Straßen am Hamburger Rothenbaum. In einem der Gründerzeithäuser befindet sich das Boardinghouse Hamburg mit seinen sechs komfortablen Apartments – direkt am bekannten Tennisstadion und nahe der Außenalster.

Das Boardinghouse Hamburg im schönen Hamburg-Rotherbaum bietet sechs komfortable Apartments.

Boardinghouse Hamburg

Kontakt

Karte vergößern

Boardinghouse Hamburg

Öffnungszeiten

Eine Rezeption gibt es nicht. Von 8-22 Uhr ist das Personal und Service erreichbar.

Parkmöglichkeiten

Keine hauseigenen Parkplätze, aber öffentliche Parkplätze entlang der Rothenbaumchaussee.

Weitere Infos

Button Bett-Emblem Hotel buchen Standard

Die Lage

Das Boardinghouse liegt direkt am bekannten Tennisstadion Rothenbaum. Dieses wird jedes Jahr während der German Open zur Arena für internationale Tennisstars wie Roger Federer und Andre Agassi.

Nur fünf Gehminuten entfernt liegt die U-Bahn Station "Hallerstraße". In wenigen Minuten erreicht man von hier aus den Jungfernstieg und die Innenstadt. Rund einen Kilometer entfernt pulsiert das Studentenviertel rund um die Universität Hamburg mit vielen kleinen Restaurants und Boutiquen. Besucht man hier das Abaton, sitzt man auf den Kinosesseln eines der ältesten Programmkinos Deutschlands.

Ein Spaziergang zum nahegelegenen Alsterpark lohnt sich: Rund um Hamburgs Binnensee liegt der großzügige Park, in dem die Hamburger zu jeder Tageszeit joggen. Direkt am Alsterpark liegen Pöseldorfs Gassen mit kleinen Geschäften, die Mode, Antiquitäten, Schmuck und Möbel verkaufen sowie einem erlesenen gastronomischen Angebot.

Essen und Trinken

Das Boardinghouse hat keine eigene Gastronomie. Frühstück, Mittag- und Abendessen bekommt man gleich um die Ecke im traditionsreichen Café Funk-Eck. Ebenfalls fast vor der Haustür befindet sich der Italiener Il Melograno mit großer Weinkarte.

Donnerstags kann man schnell zum kleinen Wochenmarkt um die Ecke laufen: Mit Blick auf die Kirche St. Johannis schlendert man hier zwischen vielen Speiseständen und kann sich zwischen herzhaften und süßen Mittagsgerichten entscheiden. Auch nicht weit entfernt stehen dienstags und freitags von 8:30-14 Uhr die Marktstände des größten und schönsten Hamburger Wochenmarktes, dem Isemarkt – überdacht von der Hochbahntrasse. Auf der anderen Kanalseite liegt das belebte Viertel Eppendorfer Baum – mit seinen Geschäften und Restaurants ein teures Pflaster.

Das Haus

Säulen, Stuck und Brüstungen verzieren die weiße Fassade des Boardinghouses. Die sechs Apartments sind zwischen 40 und 88 Quadratmeter groß. Die beiden größten Apartments haben einen Balkon, vier der sechs Apartments können mit Zustellbetten ausgestattet werden.

Die Apartments sind im Landhausstil eingerichtet und haben die für einen Altbau typisch hohen Decken. Alle Apartments verfügen über eine umfangreich ausgestattete Küche mit Waschmaschine, die meisten sind zusätzlich mit einem Geschirrspüler ausgestattet. Wäsche- und Einkaufsservice kann in Anspruch genommen werden, W-LAN und DSL sind inklusive. Auch Mietwagen und Fahrräder bucht das Personal für seine Gäste.

Wer fühlt sich hier wohl?

Alle, die ihre Zeit in Hamburg in einer grünen, gutbürgerlichen Umgebung verbringen möchten, sind hier richtig. Und alle, die einen Stadturlaub mit einer ruhigeren Unterkunft kombinieren möchten. Für Sparfüchse ist das Boardinghouse allerdings nur bedingt geeignet.

Und was kostet der Spaß?

Das kleinste Apartment kostet 102 Euro und das größte 142 Euro pro Nacht. Für eine zweite Person kommen pro Nacht 33 Euro hinzu, Person 3 und 4 bezahlen zusätzlich jeweils 30 Euro pro Nacht.

Weitere Apartmenthäuser

Clipper Elb-Lodge | Hanse Clipper Haus | Aparion Apartments | White House von Deska Townhouses | Ivy House von Deska Townhouses

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: Dezember 2015.

hamburg.de Hotel-Empfehlungen

Tipps

Ihr Hotel in Hamburg buchen

Hotel buchen

Services