Personalamt

Einsatz-Koordinierung Planung und Ablauf

Planung und Ablauf

Koordination der Europa-Einsätze (KEE)

Die Einrichtung eines zentralen Ansprechpartners für Europaeinsätze ist eine wichtige Voraussetzung, um die Chancen zur Entsendung Hamburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die jeweiligen europäischen Institutionen zu erhöhen.

Bedienstete der Hamburger Verwaltung mit Entsendungsabsichten sind in einem großen Wettbewerb mit Bewerberinnen und Bewerbern anderer Mitgliedsstaaten und anderer Bundesländer, sodass eine optimale Vorbereitung Ihrer Bewerbung in Zusammenarbeit mit dem Hanse-Office die Aussichten auf eine Entsendung deutlich erhöht. Zudem ist es auch für die Attraktivität eines Europaeinsatzes von entscheidender Bedeutung, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Entsendung weiterhin von der KEE betreut werden und künftige Einsatzgebiete in der Hamburger Verwaltung, in denen die erworbene Europakompetenz optimal eingesetzt werden kann, geprüft werden. Die Einrichtung der KEE dient somit der Vorbereitung und Begleitung eines systematischen, gezielten und optimalen Einsatzes in Europa.


Funktionen der KEE  

Zu den Koordinierungsaufgaben der KEE zählen insbesondere die Weiterleitung von Stellenausschreibungen europäischer Einrichtungen sowie Hinweise und Informationen über Einsatzmöglichkeiten an die Ämter und Fachbehörden; in enger Kooperation mit dem Hanse-Office leistet sie die proaktive Kontaktaufnahme und -pflege mit den für die Entsendung von Beschäftigten zuständigen Stellen in der Europäischen Union.

Weiterhin ist die KEE zuständig für den Aufbau und die Pflege eines so genannten Interessentenpool für Europaeinsätze und die Bereitstellung von Informationen und Fortbildungsmaßnahmen für die in dem Interessentenpool geführten Beschäftigten (und darüber hinaus auch grundsätzlich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hamburger Verwaltung) sowie für Personalgespräche zur weiteren Karriereplanung. Darüber hinaus obliegt der KEE die Betreuung entsandter hamburgischer Beschäftigter während ihres europäischen Einsatzes, die Abstimmung mit den Fachbehörden und Ämtern sowie die Beratung der Entsandten über eine europagerechte Verwendung nach ihrem europäischen Einsatz. Abschließend gehört ebenfalls zu den Funktionen der KEE der Aufbau eines Netzwerks von Interessenten und von Bediensteten nach ihrem Einsatz sowie die Evaluation des Einsatzes.


Kontakt per E-Mail

Sämtliche Fragen rund um das Thema Europaeinsätze und Europakompetenz können Sie per E-mail an Herrn Wieske richten.