Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Arbeitsschutzpublikation Epoxidharz-Systeme

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ein Leitfaden zur Gefährdungsbeurteilung mit Hinweisen auf Schutzmaßnahmen

Publikation des Amtes für Arbeitsschutz Hamburg: Epoxidharz-Systeme

Titelbild M44

Epoxidharze sind Verbindungen mit großer Reaktionsfreudigkeit. Zusammen mit einem Reaktivverdünner und einem Härter (Reaktionsbeschleuniger) entsteht ein Epoxidharz-System. Wegen ihrer guten Eigenschaften werden Epoxidharz-Systeme in fast allen Bereichen von Industrie und Handwerk sowie im privaten Bereich (Heimwerken, Hobby) verwendet.

Die schlechte Nachricht: Epoxidharze wirken reizend, ätzend und sind hochpotente Allergene, sie können Allergien an der Haut und an den Atemwegen hervorrufen.

Stand: August 2006
Umfang: 19 Seiten
Bezug: Die Broschüre steht unten als Download zur Verfügung. Sie kann bestellt werden über:

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
- Broschürenservice -
Billstraße 80
20539 Hamburg
Telefon: 040 42837-2368
E-Mail: publikationen@bgv.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Broschürenservice

Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
Billstraße 80
20539 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

Telefonische Erreichbarkeit: Montag, Dienstag und Donnerstag 9 bis 15.00 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen