Archiv: Regionale Bildungskonferenzen Erste RBK in Hamburg - Mitte

Die Auftaktveranstaltung der Regionalen Bildungskonferenz für den Bezirk Hamburg-Mitte hat am Donnerstag, 12. Mai 2011, um 17 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, 21107 Hamburg stattgefunden.

Blick aufs Podium

Erste RBK in Hamburg - Mitte

Bildung soll künftig gemeinsame Aufgabe aller Bildungsakteure und Verantwortlichen im Bezirk Hamburg-Mitte werden. Ziel ist es, das Bildungsangebot vor Ort zu optimieren, um die Bildungschancen der Menschen in ihrem Stadtteil/Sozialraum zu erhöhen. Die Behörde für Schule und Berufsbildung und das Bezirksamt Hamburg-Mitte führen deshalb sogenannte Regionale Bildungskonferenzen durch, in denen sich die regionalen Akteure engagieren können.

In der ersten Regionalen Bildungskonferenz auf bezirklicher Ebene nahmen Vertreterinnen und Vertreter der allgemeinbildenden Schulen, des Bezirksamtes Hamburg-Mitte, der Elternkammer sowie Vertretungen aus der Wirtschaft teil. Ebenso waren Vertreterinnen und Vertreter der Öffentlichen Bücherhallen, der regionalen Kultureinrichtungen, der Sportvereine, des Seniorenbeirates, der Bezirksversammlung und weitere Gäste eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Die „Regionalen Bildungskonferenzen“ wurden zunächst zentral auf der Ebene des gesamten Bezirks Hamburg-Mitte eingerichtet.

Es wurde durch die bezirkliche RBK befürwortet, dass sich im Bezirk Mitte lokale Regionale Bildungskonferenzen gründen sollen - siehe oben.

Empfehlungen