Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Azubi-Mangel Die Top Ten der freien Ausbildungsplätze

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Regelmäßig ermittelt die Bundesagentur für Arbeit die zehn Berufsbereiche mit den meisten noch zu vergebenden Stellen. Hier stellen wir Ihnen die Hamburger Top-Ten vor.

Top Ten: Freie Ausbildungplätze

Hamburgs freie Stellen für Azubis

Für jedes Bundesland wird die Top Ten der bei der Bundesagentur gemeldeten Berufsausbildungsstellen aufgestellt. In Hamburg führt die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bzw. zur Einzelhandelskauffrau diese Top Ten an. Platz zwei belegt die kaufmännische Ausbildung im Büromanagement und an dritter Stelle steht die Ausbildung zum bzw. zur VerkäuferIn.

Wer sich also für den kaufmännischen Bereich interessiert, der hat in Hamburg gute Chancen. Darüber hinaus sind hier aktuell aber auch BewerberInnen gerne gesehen, die Ausbildungsgänge zum/zur Medizinischen Fachangestellten, zum/zur FachinformatikerIn in der Systemintegration, zur Fachkraft in der Lagerlogistik oder zum/zur AnlagenmechanikerIn in den Bereichen Sanitär-, Heiz- und Klimatechnik anstreben. 


Hier noch ein Tipp: Wer den Start des Berufsschuljahres in Hamburg verpasst hat, der kann seine Ausbildung trotzdem noch starten: Jeweils bis Dezember nehmen die Berufsschulen noch NachzüglerInnen an.

Weitere Informationen:

Regionale Berufsberatung der Agentur für Arbeit 

Servicerufnummer: 0800 4 55 55 00 (gebührenfrei)

Arbeitgeber können hier ihre Ausbildungsplätze melden:

Servicerufnummer: 0800 4 55 55 20 (gebührenfrei)

Themenübersicht auf hamburg.de

Weitere Infos:

Vorsorge & Versicherungen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch