Umgang mit Corona Das gilt bei Ausflügen in und um Hamburg

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Viele beliebte Ausflugsziele dürfen wieder besucht werden. Erfahren Sie hier, welche Regeln Sie für Ihren Ausflug beachten müssen. 

Weg zum Strand und ans Mee

Hamburg - Was beim Ausflug ins Umland gilt

Touristische Reisen in Norddeutschland

Ein (Tages-) Ausflug in Norddeutschland ist mit Einschränkungen wieder erlaubt. In den jeweiligen Ländern gibt es jedoch unterschiedliche Vorgaben und Regeln, die für Ihre Reise gelten. Erfahren Sie hier die Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer. Bitte beachten Sie, dass für einzelne Landkreise in den jeweiligen Bundesländern gegebenenfalls andere Regeln gelten können. Informieren Sie sich also am besten vorab noch einmal über Maßnahmen für den Ort, den Sie besuchen möchten. Bitte beachten Sie das in allen hier aufgeführten Bundesländern in vielen Bereichen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend ist.

Hamburg 

Übernachtungen in Hamburg sind seit dem 18. Mai wieder erlaubt. Hotels, Pensionen und weitere Anbieter müssen unter anderem jedoch die Zimmerkapazität beschränken, für den nötigen Abstand sorgen und die Kontaktdaten der Gäste erfassen. Übernachtungsangebote in Beherbergungsbetrieben, in Ferienwohnungen, auf Campingplätzen und in anderen Einrichtungen dürfen nur angeboten werden, wenn es sich nicht um Schlafsäle für mehr als vier Personen handelt. 

  • Viele Freizeiteinrichtungen wie Museen, Frei- und Kombibäder, Kinos & Indoor-Spielplätze und weitere Freizeitangebote dürfen geöffnet sein.
  • Im öffentlichen Raum zu Grillen oder zu Picknicken ist ab dem 01.07.2020 in Hamburg wieder gestattet.

Weitere Informationen: FAQ - Was in Hamburg erlaubt ist und Verordnungen in Hamburg 

Niedersachsen

Seit dem 11. Mai ist der Übernachtungstourismus für Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Camping- und Wohnmobilstellplätzen sowie Bootsliegeplätzen wieder erlaubt. Seit dem 25. Mai 2020 dürfen wieder Gäste in Beherbergungsstätten, ähnlichen Einrichtungen und Hotels beherbergt werden. Ab dem 8. Juni sind auch touristische Busreisen wieder erlaubt. Die Beherbergungsstätten und Hotels dürfen seit dem 22. Juni zu 100 Prozent ausgelastet werden. 

  • Grundsätzlich gibt es kein Einreiseverbot für Tagestouristen. Es können aber regionale Betretungsverbote von den zuständigen Behörden für einzelne Orte oder Inseln bzw. Zugangsbeschränkungen für Strände erlassen werden.

Weitere Informationen: FAQ und Verordnungen in Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Übernachtungsgäste und Tagesurlauber dürfen seit dem 18. Mai wieder nach Schleswig-Holstein reisen. Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen dürfen wieder Gäste empfangen. Auch Campingplätze dürfen wieder öffnen. Busreisen zu touristischen Zwecken sind ab dem 8. Juni wieder erlaubt.

Die Gastronomie, Einzelhandel, Freizeit-Angebote sowie kulturelle Angebote sind unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder geöffnet/ erlaubt. Ab dem 15. Juni dürfen Touristen außerdem wieder nach Dänemark einreisen. Dies ist jedoch mit bestimmten Bedingungen verbunden. 

  • Grundsätzlich gibt es kein Einreiseverbot für Tagestouristen. Es können aber regionale Betretungsverbote von den zuständigen Behörden für einzelne Orte oder Inseln bzw. Zugangsbeschränkungen für Strände erlassen werden.

Weitere Informationen: FAQ und Verordnungen in Schleswig-Holstein

Mecklenburg-Vorpommern

Besucher aus Mecklenburg-Vorpommern selbst dürfen ab dem 18.05 wieder Übernachtungsreisen antreten. Ab dem 25.05 dürfen Beherbungsunterkünfte wie Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Campingplätze Besucher aus ganz Deutschland aufnehmen. Eine Ausnahme bilden Personen aus Corona-Hotspots.

  • Tagesausflüge nach Mecklenburg-Vorpommern aus anderen Bundesländern sind nicht erlaubt. Für die Anreise ist die verbindliche Buchung von mindestens einer Übernachtung in Mecklenburg-Vorpommern notwendig. 

Weitere Informationen: FAQ und Verordnungen in Mecklenburg-Vorpommern

Achten Sie bei Ihren Reisen bitte auf die Hygiene- und Abstandsregelungen, das Tragen des Mundschutzes in ausgewiesenen Räumlichkeiten sowie die Hust- und Niesetikette. 

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen