Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausflüge ans Meer Maritime Erlebnisse an Nord- und Ostsee

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sie wollen einen Ausflug an die Meere Deutschlands machen? Vielfältige Ideen zu maritimen Erlebnistouren wie Wattwanderung, Tauchen, Fischkutterfahrt und eintägigen Segeltörns finden Sie hier.

Ausflug Hamburg - Nordsee und Ostsee

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich Öffnungszeiten aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ändern können. 

Neuwerk

Die Insel Neuwerk liegt nordwestlich von Cuxhaven und gehört trotz seiner Entfernung zur Stadt Hamburg. Die idyllische Insel mit nur ca. 40 Bewohnern ist ein beliebtes Ausflugsziel der Hamburger*innen und bietet neben scheinbar unberührter Natur und kleinen Badestränden auch mehrere Wattwanderungen und Wattwagenfahrten täglich an. Wer die Insel lieber über eine Fähre erreichen möchte, hat mehrmals am Tag Gelegenheit dazu. Eine Kombination aus Hin- und Rückweg ist auch möglich. In jedem Fall sollten Besucher*innen von vornherein auf die Gezeiten achten. Sonst fällt die geplante Tour dank Ebbe oder Flut ins Wasser. 

Tauchen an der Ostsee

Für alle, die das Maritime gerne mit etwas Erlebnis verbinden wollen, sind Tauchausflüge in der Ostsee genau das Richtige. Am Timmendorfer Strand werden Schnuppertauchkurse angeboten, die ihre Teilnehmer*innen für eine Stunde in die Tiefen des Meeres entführen. Nach einem theoretischen Briefing geht es zusammen mit einem Tauchlehrer ab ins kühle Nass. Ein kleines Abenteuer für alle Altersklassen.

  • Adresse: Oeverdieker Weg 9, 23669 Timmendorfer Strand
  • Anfahrt: Auto: ca. 1,5 Stunden; Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 1,5 Stunden, RE / ICE / RB über Lübeck bis Timmendorfer Strand
  • Tauchkurse: täglich, nach Absprache
  • Preise: 89 Euro, inkl. kompletter Leihausrüstung
  • Mehr Infos unter anderem beiNice Dive 4U

Sea Life

Den Tauchausflug in den Fluten der Ostsee kann man gut mit einem Besuch im Sea Life abrunden. Das Aquarium am Timmendorfer Strand gibt faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt, ganz ohne dabei nass zu werden. Mit Berührungsbecken, Fütterungen und der neugierigen Meeresschildkröte "Speedy" werden Jung und Alt von dem breiten Angebot begeistert.

  • Adresse: Kurpromenade 5, 23669 Timmendorfer Strand
  • Anfahrt: Auto: ca. 1 Stunde; Öffentliche Verkehrsmittel: zwischen 1 und 2 Stunden, mit IC / RE / RB über Lübeck bis Timmendorfer Strand, zur Bahn Reiseauskunft, weiter bis Bus 40 Haltestelle Atlantis
  • Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr, letzter Einlass: 17 Uhr
  • Preise: Erwachsene (ab 15 Jahre): ab 17 Euro, Kinder (3-14 Jahre): ab 14 Euro, Kleinkinder (bis 3 Jahre): kostenlos
  • Weitere Infos: Sea Life 

Wattwanderung an der Nordsee

Nicht weit entfernt von Hamburg kann man Urlaubsfeeling bei Wattwanderungen in der Nordsee genießen. In Friedrichskoog oder Büsum werden zahlreiche Touren ins Watt angeboten. Hierbei kann man hautnah miterleben, wie aus Meer Land wird und welche Wattbewohner in der Nordsee leben. 

Auf Fangfahrt mit dem Krabbenkutter

Für Seebären gibt es nichts Besseres, als mit einem echten Krabbenkutter auf Fangfahrt zu gehen. Hier gehen neben Krabben auch Seesterne, Krebse und verschiedene Fische ins Netz. In einem Bassin können Sie die Meerestiere hautnah beobachtet werden, bis sie wieder ins Meer gelassen werden. Sind Krabben im Netz, werden diese direkt an Bord gekocht und können - noch warm - gepult und gegessen werden.

  • Adresse: Ankerplatz/Fischerkai, 25761 Büsum
  • Anfahrt: Auto: ca. 1,5 Stunden über A23; Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 2 Stunden, NOB / NB über Heide nach Büsum, zur Bahn Reiseauskunft. In Büsum gibt es den Krabben-Express, mit dem man durch die Stadt und an die Küste gelangt. Mit Gästekarte ist diese Fahrt sogar kostenlos
  • Abfahrtszeiten: Von Mai bis Oktober, Abfahrtszeiten variieren täglich
  • Preise Sonderpreis (9 Uhr Fahrt)/ regulär: Erwachsene:  21/23 Euro, Kinder (4 bis 14 Jahre): 11,90/ 12,90 Euro, Familienkarte (Eltern und drei Kinder 4 bis 14 Jahre): 53/58 Euro
  • Mehr Infos unter anderem beiReederei Rahder

Internationales Maritimes Museum Hamburg

Mit Schiffsmodellen, wertvollen Exponaten und Denkmälern erklärt das Internationale Maritime Museum Hamburg anschaulich die Seefahrtsgeschichte und moderne Forschung. Auf neun Ausstellungsdecks kann man 3.000 Jahre der Schifffahrtsgeschichte von der Steinzeit bis heute erleben. Historische Seekarten und Globen zeugen hier davon, wie sich das Weltbild durch die Entdeckungen der Seefahrer verändert hat.

  • Adresse: Kaispeicher B, Koreastraße 1, 20457 Hamburg
  • Anfahrt: HVV: U4 Haltestelle Überseequartier oder Metrobus Linie 6 bis Bei St. Annen oder Bus Linie 111 bis Osakaallee; Auto: Parkhaus Überseequartier, Überseeallee 3, 20457 Hamburg, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr, 
  • Preise: Erwachsene: 15 Euro, Kleinfamilie: 17,50 Euro (1 Erwachsener + max. 4 Kinder 6 bis 16 Jahre), Familie: 32 Euro (2 Erwachsene + max. 4 Kinder 6 bis 16 Jahre), weitere Preise und Ermäßigungen auf der Homepage des Museums
  • Mehr Infos: Internationales Maritimes Museum Hamburg

Hochseeangeltour in Heiligenhafen

Einen Tag auf hoher See auf der Suche nach dem dicksten, längsten Fisch. Klingt das für Sie wie ein spannendes Erlebnis? Dann sollten Sie eine Hochseeangeltour ab Heiligenhafen mitmachen. Für insgesamt acht Stunden haben die Teilnehmer*innen dann Zeit zum Angeln. Auch Anfänger*innen werden bei diesen Fahrten Erfolgserlebnisse haben, denn die Kapitäne kennen die Fanggebiete wie ihre Westentasche. Ein Fischereischein ist hier nicht erforderlich. 

  • Adresse: Am Strande, 23774 Heiligenhafen
  • Anfahrt: Auto: ca. 1,5 Stunden über die A1; Öffentliche Verkehrsmittel: Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen will, muss einen Tag früher nach Heiligenhafen aufbrechen, da die Züge nicht früh genug fahren: ca. 2,5 Stunden, mit ICE /  RE /  RB / Eurocity bis Oldenburg (Holst), zur Bahn Reiseauskunft, weiter mit Anrufbus, fährt täglich von 8 bis 19:30 Uhr, Anmeldungen mindestens 45 Minuten vor gewünschtem Fahrtantritt, Infos zum Anrufbus
  • Fahrzeiten: ganzjährig: 7:30 Uhr, die Angeltour dauert ca. 8 Stunden
  • Preise: Erwachsene: 50 Euro, Kinder (bis 12): 30 Euro, Nichtangler: 30 Euro
  • Mehr Infos unter anderem bei: Hochseeangeln mit der MS Tanjamehr Infos über Hochseeangeln an der Ostsee.

Seehundstation in Friedrichskoog

In der Seehundstation in Friedrichskoog kann man alles über Seehunde und Kegelrobben erfahren, die hier tierschutzgerecht aufgezogen und beherbergt werden. Am Unterwasserfenster  können die munteren Meeressäuger beobachtet werden. Mit dem neu gestalteten Außenbereich und einem neuen Ausstellungshaus in der Bauphase gibt es bald noch mehr Interessantes über die Meeressäuger in Erfahrung zu bringen. In der Erlebnisausstellung "Robben der Welt" erfahren Besucher*innen mehr über Biologie, Gefährdung und Schutzmaßnahmen der Seehunde und ihrer Verwandten.

  • Adresse: An der Seeschleuse 4, 25718 Friedrichskoog
  • Anfahrt: Auto: ca. 1,5 Stunden über A23 und B5, Öffentliche Verkehrsmittel: NOB bis St. Michaelisdonn ZOB, dann weiter mit dem Bus nach Friedrichskoog zur Bahn Reiseauskunft
  • Öffnungszeiten: April bis Oktober, Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, derzeit keine öffentlichen Fütterungen
  • Preise: Erwachsene: 7 Euro, Kinder (4 bis 16 Jahre): 5 Euro
  • Mehr Infos: Seehundstation Friedrichskoog

Museumshafen Oevelgönne

Der Museumshafen hat mit seinen historischen Schiffen und den zahlreichen Veranstaltungen einiges für Schiffsliebhaber*innen zu bieten. An Bord eines der historischen Wasserfahrzeuge lernen Sie die Besonderheiten des Schiffes und die traditionelle Bordmannschaft kennen. Dabei sind häufig auch Kaffee und Kuchen inklusive, sodass die Besucher*innen nebenbei noch verköstigt werden. 

  • Adresse: Neumühlen 1, 22763 Hamburg
  • Anfahrt: HVV: Fähre 62 Haltestelle Neumühlen, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Termine: Führungen und Fahrten können individuell vereinbart werden
  • Preise: je nach Fahrt, genaue Preise auf der Webseite des Hafens
  • Mehr Infos: Museumshafen Oevelgönne

Ozeaneum

Das Ozeaneum in Stralsund bietet Besucher*innen die Möglichkeit, die Bewohner der Nord- und Ostsee kennen zu lernen. Die Entdeckungsreise erstreckt sich vom Stralsunder Hafenbecken bis ins Nordpolarmeer sowie vom Wattenmeer bis in den offenen Atlantik. Neben den Aquarien mit vielfältigen Lebewesen des Meeres finden sich hier auch Ausstellungen zu den Weltmeeren, der Ostsee sowie zur Erforschung und Nutzung der Meere. Die 1:1-Modelle der Riesen der Meere zeigen auf beeindruckende Weise, welche Giganten in den Ozeanen leben und im Bereich "Meer für Kinder" können die jüngsten Besucher*innen den Tiefseetunnel oder das Forschungsdeck erkunden. Wer danach noch Meer will, kann im Meeresmuseum Aquarien der Tropen und Mittelmeere sowie die Lebewesen der Tiefsee bestaunen.

  • Adresse: Hafenstraße 11, 18439 Stralsund
  • Anfahrt: Auto: ca. 2,5 Stunden über A20; Parkhaus "AM Ozeaneum" in Holzstraße 1; Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 3-4 Stunden, mit IC bis Stralsund oder Regional-Express über Rostock bis Stralsund, dann weiter mit Bus 3 Richtung Devin, Stralsund, zur Bahn Reiseauskunft
  • Öffnungszeiten: Juni bis September: 9:30 bis 20 Uhr; Oktober bis Mai: 9:30 bis 18 Uhr; 24. Dezember geschlossen, 31. Dezember: 9:30 bis 15 Uhr
  • Preise: Erwachsene: 17 Euro, Kinder (4 bis 16 Jahre) 8 Euro, Schüler, Studenten, Azubis, Arbeitssuchende, FÖL / FSJ, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte 12 Euro
  • Mehr Infos: Ozeaneum

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen Reisen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch