Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausflüge bei schlechtem Wetter Indoor-Ausflugstipps in Hamburg und Umgebung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

In Hamburg regnet, stürmt oder schneit es, aber Sie wollen trotz schlechtem Wetter einen schönen Tag in Hamburg oder Umgebung erleben? Dann haben wir hier ein paar tolle Tipps, die Spaß machen und das Schietwetter vergessen lassen.

Ausflüge Hamburg - Schlechtes Wetter

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg gegebenenfalls abweichen können.

1. Klimahaus Bremerhaven

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

In den vier verschiedenen Ausstellungsbereichen "Reise", "Perspektiven", "Chancen" und "Elemente" schickt das Klimahaus die Besucher auf eine Tour durch die verschiedenen Klimazonen der Erde. Wüste, Packeis, Hochgebirge und Südsee liegen hier nahe beieinander. Themen der Ausstellung sind außerdem der Klimawandel und -schutz sowie neue, saubere Möglichkeiten zur Energiegewinnung. 

  • Adresse: Am Längengrad 8, 27568 Bremerhaven
  • Anfahrt: Auto: ca: 2 Stunden, über die A1 und A27; Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 2 Stunden, ICE / ME / RB / NordWestBahn über Bremen nach Bremerhaven, zur Bahn Reiseauskunft, weiter mit Buslinien 502, 505, 506, 508 oder 509 Haltestelle Havenwelten
  • Öffnungszeiten: April bis August, Montag bis Freitag: 9 bis 19 Uhr, Samstag, Sonntag und feiertags (außer 24., 25., und 31. Dezember sowie 1. Januar): 10 bis 19 Uhr; September bis März: täglich 10 bis 18 Uhr
  • Preise: Kinder ab 5 Jahre, Schüler, Studenten, Azubis Menschen mit Behinderungen: 13 Euro, Erwachsene: 17,50 Euro, Familienkarten: ab 39 Euro
  • Mehr Infos: Klimahaus Bremerhaven

2. Indoor Kletterhalle in Hamburg

Nordwandhalle Nordwandhalle

In der Nordwandhalle in Hamburg Wilhelmsburg können Besucher Indoor hoch hinaus. An den Kletterwänden mit unterschiedlichen Parcours kann alleine oder in Teams gebouldert und geklettert werden was das Zeug hält. Verschiedene Schwierigkeitsstufen ermöglichen es Anfängern und Profis immer wieder neue und machbare Herausforderungen zu bewältigen.

  • Adresse und Öffnungszeiten: Nordwandhalle, Am Inselpark 20, 21109 Hamburg
  • Anfahrt: Nordwandhalle: HVV: S3/S31 Haltestelle Hamburg-Wilhelmsburg, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Preise: Tagesticket Erwachsene: 15,50 Euro, Studenten: 11,50 Euro, Jugendliche (14 - 17 Jahre): 9,50 Euro, Kinder 5 Euro, zusätzlich gibt es Happy-Daykarten und 10er Karten zu günstigeren Preisen
  • Mehr Infos: Nordwandhalle

3. Schwarzlichtviertel

Minigolf in einer Unterwasserwelt mit Fischen und Korallenriffen, Pizza im Bistro und Menschen, die sich durch Laserstrahlen bewegen.

Für außergewöhnlichen und wetterunabhängigen Freizeitspaß sorgt das Schwarzlichtviertel in Stellingen. Detailreiche Parcours mit Neon-Highlights erschaffen Fantasiewelten, die es zu entdecken gilt. Auf rund 1000 Quadratmetern kann man hier entweder Minigolfen, einen Laser-Parcours bestreiten oder sich im HOLOGATE in einer virtuellen Realität zwischen Drachen, Zombies und Robotern bewegen.

  • Adresse und Öffnungszeiten: Schwarzlichtviertel, Kieler Straße 571, 22525 Hamburg
  • Anfahrt: HVV:  Buslinien 4, 183, 281, 283 und 603, Haltestelle Wördemannsweg, zur HVV Fahrplanauskunft 
  • Preise: Funtastic Minigolf: Erwachsene 13,90 Euro, Kinder 12,90 Euro; VRlebnis: 30 Minuten für 4 Personen: 70 Euro, 60 Minuten für 4 Personen: 130 Euro, 90 Minuten für 4 Personen: 190 Euro, 120 Minuten für 4 Personen: 250 Euro
  • Mehr Infos: Schwarzlichtviertel

4. Salzmuseum Lüneburg

Ein Mann beim Salzsieden

Salz und Lüneburg gehören unmittelbar zusammen – denn die stolzen Bürgerhäuser, das prächtige Rathaus und die imposanten Kirchen wären ohne das „weiße Gold“ nicht denkbar. Mehr als 1.000 Jahre lang bestimmte das Salz das Leben der Stadt. Heute erinnert Museum im Industriedenkmal Saline an seine ruhmreiche Vergangenheit. Als eines der ältesten Kulturgüter hat das Salz die Geschichte der Menschheit entscheidend geprägt. Fühlen Sie, riechen Sie, schmecken und sehen Sie selbst! Das Museum lädt seine Besucherinnen und Besucher ein, das weiße Mineral aktiv zu erkunden.

  • Adresse: Sülfmeisterstraße 1, 21335 Lüneburg 
  • Anfahrt: Auto: ca. 45 Minuten über B39, Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 1 Stunde mit Metronom und IC nach Lüneburg, zur Bahn-Reiseauskunft
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 14 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 bis 17 Uhr
  • Preise: Erwachsene: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 18 Jahren: frei; Eintritt und Führung: 9,50 Euro
  • Mehr Infos: Salzmuseum Lüneburg

5.Toben im Rabatzz!

Ü-18 Toben im Rabatzz Hamburg Ü-18 Toben im Rabatzz Hamburg

Wer sich nach Feierabend nochmal richtig austoben möchte, ist an jedem dritten Donnerstag im Monat im Rabatzz in Hamburg richtig. Normalerweise ist dies ein Spieleparadies für Kinder, doch Bällebäder, Hüpfburgen, Kletterparcours und Rutschen werden hier regelmäßig auch für die Großen zum Spielplatz. Auf über 3.500 Quadratmetern heißt es dann toben, klettern, rutschen und hüpfen für Erwachsene.

  • Adresse und Öffnungszeiten: Rabatzz! Kieler Straße 571, 22525 Hamburg
  • Anfahrt: HVV: Buslinien 4, 183, 281, 283 und 603 bis Haltestelle Wördemanns Weg, zur HVV Fahrplanauskunft 
  • Preise: Kinder unter 3 Jahren: 6 Euro, von 3 bis 18 Jahren: 12,50 Euro, Erwachsene: 9,50 Euro; Sondertickets, z.B. Ü-18-Abend: 10 Euro
  • Mehr Infos: Rabatzz Hamburg

6. Go-Kart fahren 

Indoor-Fahrspaß bietet Mega-Kart in Norderstedt. Auf RiMO EVO6 und RiMO MiNi kommen sowohl Kinder und Erwachsene voll auf ihre Kosten. Wer sich alleine nicht traut, kann auch in ein Twin-Kart für zwei Personen steigen. 

  • Adresse und Öffnungszeiten: Mega-Kart, In de Tarpen 101, 22848 Norderstedt
  • Anfahrt: HVV:  U1 Haltestelle Garstedt, weiter mit Bus 278 bis Haltestelle Garstedt, In de Tarpen oder U2 Haltestelle Niendorf Nord, weiter mit Bus 24 bis Haltestelle Garstedt, Bornbach oder S1 Haltestelle Hamburg Airport, mit Bus 292 bis Haltestelle Tarpen und ca. 1 Kilometer Fußweg, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Preise: Erwachsene 10 Minuten: 14 Euro, 30 Minuten: 35 Euro, Kinder (ab 1,40 Meter) 10 Minuten: 11 Euro, Kindergeburtstage inkl. 1 Getränk, 1 Sturmhaube, 1 Medaille pro Kind sowie 10 Minuten Fahrt und 5 Minuten Zeittraining 29 Euro
  • Mehr Infos: Mega-Kart

7. Slotcar Racing Center

Slotcar Racing-Center Hamburg Slotcar Racing-Center Hamburg

Das Slotcar-Racingcenter in Hamburg Wandsbek ist Europas größtes Center seiner Art. Es gibt insgesamt acht Rennstrecken mit klangvollen Bezeichnungen wie Le Mans, Daytona, Imola und mehr. Im Rennen beweisen die Fahrer ihr Talent mit den kleinen ferngesteuerten Spielzeugautos, denn wie immer: Nur einer kann siegen.

  • Adresse und Öffnungszeiten: Slotcar Racing Center, Wendemuthstrasse 1-3, 22041 Hamburg
  • Anfahrt: HVV: U1 Haltestelle Wandsbek Markt oder Buslinien 8, 9, 262 oder 608 Haltestelle Wendemuthstraße, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Preise: Alle Bahnen außer Blue King: 1 Stunde: 14,90 Euro pro Person mit Leih-Fahrzeug; Blue King: pro Stunde: 14,90 Euro, halbe Stunde 9,90 Euro pro Person mit Leih-Fahrzeug (ab 12 Jahren), Kinder alle Bahnen außer Blue King: 1 Stunde: 9,90 Euro, halbe Stunde: 7,90 Euro mit Leih-Fahrzeug, Blue King: pro Stunde: 17,90 Euro, Fahrer mit eigenen Fahrzeugen: 6,90 Euro pro Stunde 
  • Mehr Infos: Slotcar-Racing Center Hamburg


8. Hamburger Museen entdecken

Älteres Paar Gemälde David Hockney: My Parents, 1977, Tate, London. 

Klassische Malerei, moderne Kunst, Hamburg Geschichte oder Fotographie: Die Hamburger Museenlandschaft bietet viele unterschiedliche Ausrichtungen und ein Gang durchs Museum entführt so manches Mal auch in ganz neue Welten. Derzeit läuft beispielsweise im Bucerius Kunstforum die Ausstellung "David Hockney". Damit präsentiert Museum einen der bedeutendsten Gegenwartskünstler Großbritanniens und widmet sich seinem vielseitigem Schaffen als Maler, Zeichner und Grafiker. Hockney produziert auch mit 82 Jahren immer noch Bilder wie am Fließband, die manchmal auch sehr zeitgemäß auf dem iPad entstehen. Die Ausstellung im Bucerius Kunstforum wurde bis zum 13. September 2020 verlängert. Zu den Zeittickets, die für den Besuch der Ausstellung gebucht werden müssen, gelangen sie hier: Bucerius Kunstforum

9. City Paintball Hamburg

City Paintball Hamburg City Paintball Hamburg, Action & Adrenalin

Paintball spielen ist Adrenalin pur. In Teams wird versucht, die Gegner mit Farbkugeln zu treffen. Die Geschosse werden mit Druckluft-Markierern abgeschossen. Das Spielfeld ist meist mit abwechslungsreichen Deckungsmöglichkeiten versehen, sodass man sich hinter Mauern, Reifen, Tonnen oder Häuserecken verschanzen kann, um den nächsten Spielzug zu planen. Das Mindestalter beträgt 12 Jahre. 

  • Adresse und Öffnungszeiten: City Paintball Hamburg, Bramfelder Chaussee 84, 22177 Hamburg
  • Anfahrt: HVV: S1/11 Haltestelle Barmbek, weiter mit Bus 166 oder 173 bis Beuernrosenweg, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Preise: Dienstag bis Freitag: 1 Stunde 22 Euro, 2 Stunden 33 Euro, 3 Stunden 44 Euro, Tagesticket 29 Euro; Samstag bis Sonntag und feiertags: 1 Stunde 25 Euro, 2 Stunden 39 Euro, 3 Stunden 52 Euro inkl. Ausrüstung und 250 Farbkugeln; Gruppenrabatt ab 10 Personen
  • Mehr Infos: City Paintball Hamburgweitere Paintball-Anlagen in und um Hamburg


Alle Angaben ohne Gewähr.


Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen