Kunsthalle Beständig. Kontrovers. Neu. Blicke auf 150 Jahre

Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens präsentiert die Kunsthalle Hamburg eine umfassende und vielschichtige Jubiläumsausstellung. Die Ausstellung gibt unbekannte Einblicke und erzählt bislang unerzählte Geschichten des Hauses und der Sammlung.

Hamburger Kunsthalle Blicke auf 150 Jahre

Hamburger Kunsthalle

Termin/e

23. August 2019 bis 10. November 2019

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Donnerstag: 10 bis 21 Uhr
Montag: geschlossen
Donnerstag an/vor Feiertagen: 10 bis 18 Uhr

Eintritt

Regulär: 14 Euro | ermäßigt: 8 Euro |
Donnerstag 17:30 bis 21 Uhr: 8 Euro | ermäßigt: 5 Euro
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: frei
Weitere Ermäßigungen finden Sie auf der Homepage der Kunsthalle

Weitere Infos

Ein würdiger Ort für die Kunst

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den bedeutenden Kunstmuseen Deutschlands. Im Jahr 2019 feiert die Kunsthalle ihr 150-jähriges Bestehen und präsentiert aus diesem Anlass eine vielschichtige und informative Jubiläumsausstellung. Als der Gründungsbau am 30. August 1869 zwischen Hauptbahnhof und Alster eröffnet wurde, erhielt Hamburg einen würdigen und angemessenen Ort für die Kunst, auch wenn man nicht vergessen darf, dass die bis dahin bestehende "Städtischen Gemälde-Galerie" bereits seit 1850 öffentlich zugänglich war.

Neue Einblicke in die Historie des Hauses

Die Ausstellung gewährt neue Einblicke in die Geschichte des Hauses und der Sammlung. Im Fokus stehen die heute wie damals geltenden Aufgaben eines Museums - das Ausstellen, Sammeln, Vermitteln, Bewahren und Forschen. 

Die BesucherInnen erfahren, wie eine Sammlung gestaltet wird, oder warum bestimmte Werke ausgestellt werden, während andere im Depot bleiben. Thematisiert wird auch das vorhandene Wissen über Herkunft, Bedeutung und Zustand von Kunstwerken. 

Dass es neben schillernden Zeiten auch schwierige Phasen des Museums gab, veranschaulichen Gemälde, Handzeichnungen, Grafiken, Fotografien, Film- und Zeitungsberichte sowie neu aufgearbeitetes Archivmaterial,

Weitere Informationen zur Ausstellung

Weitere Informationen

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche